ASB Autohaus Berlin:

8,2 Prozent Ecklohnsteigerung über zwei Jahre

  • 04.12.2017
  • bb
  • Aktuelles

Geschäftsführung und IG Metall vereinbarten mehrere Entgelterhöhungen für die Laufzeit des Tarifvertrages bis zum 30. September 2019.

Ab Dezember gibt es für die Beschäftigten der ASB Autohaus Berlin 1,45 Prozent mehr Entgelt. Zum 1. April 2018 erfolgt die nächste Entgelterhöhung von 60 Euro über alle Entgeltgruppen und am 1. Januar 2019 die dritte: Dann werden alle Entgelte um 1,45% und 60 Euro angehoben. Der Ecklohn wächst insgesamt um 188 €, dies entspricht einer Steigerung von 8,2 Prozent. „Die Kolleginnen und Kollegen haben mit ihrer Arbeit das gute Ergebnis des Betriebs ermöglicht. Jetzt bekommen sie ihren Anteil daran“, sagt Burkhard Bildt von der Berliner IG Metall.


Drucken Drucken