Meldungen

IT- und Kundenservice

Tarifvertrag: Jetzt gilt es bei Bosch!

  • 25.03.2017
  • sst
  • Aktuelles

Bei Bosch Service Solutions fand diese Woche das dritte Sondierungsgespräch über einen Tarifvertrag für den Standort Berlin statt. Der ist dringend notwendig, denn die Entgelte der unteren Lohngruppen liegen noch unter dem gesetzlichen Mindestlohn. Und auch die Arbeitsbedingungen müssen auf den Tisch.

mehr...

Veranstaltungstipp Berlin, 25.3.17, 11.45 Uhr Bebelsplatz

Für die Freiheit, für Europa

  • 24.03.2017
  • cb
  • Aktuelles

Am 25. März 2017 jähren sich die Römischen Verträge zum 60. Mal. Damit ist der 25. März auch ein Geburtstag von dem Europa, das wir kennen. Die Idee von Europa aber ist in Gefahr. Ein europäisches Bündnis aus Bewegungen, Verbänden und Gewerkschaften ruft deshalb zum MARCH FOR EUROPE auf. Treffpunkt in Berlin ist am morgigen Samstag der Bebelsplatz, 11.45 Uhr.

mehr...

Betriebsrätetagung der Bahnindustrie solidarisch mit KB PowerTech

"Rücksichtsloses Vorgehen der Knorr-Bremse AG ist ein Skandal"

  • 23.03.2017
  • ab
  • Aktuelles, KB PowerTech

Erneut Gegenwind für die Knorr-Bremse AG. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der IG Metall-Betriebsrätetagung der Bahnindustrie verurteilten das rücksichtslose, arbeitnehmerfeindliche Verhalten des Managements der Knorr- Bremse AG. Und sie sind solidarisch mit ihren Berliner Kolleginnen und Kollegen. Wir dokumentieren den Wortlaut.

mehr...

Knorr-Bremse: Ausgebremst

Landgericht Berlin bewertet Antrag als irreführend und geschwätzig

  • 22.03.2017
  • ab
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Ausbeuten, rauswerfen, unter Druck setzen. Nach diesem Credo agiert die Knorr-Bremse AG des Eigentümers H.H. Thiele. Noch ein Stilmittel: Gegen unliebsame Medien geht der Konzern gerichtlich vor. Die von der IG Metall Berlin abgeforderte Gegendarstellung wies das Berliner Landgericht nun zurück – mit einer bemerkenswerten Begründung.

mehr...

Internationaler Tag gegen Rassismus

"Ihr seid nicht das Volk"

  • 22.03.2017
  • mn
  • Aktuelles

Der 21. März ist Internationaler Tag gegen Rassismus. In den 1960er Jahren von den Vereinten Nationen ausgerufen, ist er heute aktueller denn je. Flüchtlingskrise und Angst vor Veränderungen. Ängste gilt es Ernst zu nehmen, sagt Mustafa Yeni, Vorsitzender des Migrationsausschusses der IG Metall in Berlin und seit 37 Jahren bei Pierburg beschäftigt im Interview. Ängste aber sind nicht Teil der Lösung.

mehr...

Für faire Arbeitsplätze bei Knorr-Bremse:

Gute Belegschaften – starkes Zeichen

  • 17.03.2017
  • ab
  • Aktuelles, Bildergalerie

Los ging es mit einem langen Autokorso der Kolleginnen und Kollegen von KB Powertech in Tegel zum KB-Werk in Marzahn. Dort wartete schon die Schicht von Hasse & Wrede, um geschlossen die Arbeit niederzulegen und vor die Werkstore zu ziehen. Dann demonstrierten die beiden Belegschaften gemeinsam: für gute Arbeit und einen sozialpartnerschaftlichen Umgang – und gegen die dreisten Lohnklau- und Schließungspläne von Knorr-Bremse-Management und -Inhaber.

mehr...

ITK-Branchenstudie 2017: Mehr Geld durch Tarifverträge

Besser: mit!

  • 17.03.2017
  • IG Metall
  • Aktuelles, ITK

Die Beschäftigten der Informationstechnologie- und Telekommunikationsbranche haben auch im vergangenen Jahr deutliche Einkommenszuwächse erhalten. Mehr Geld für weniger Arbeit: Wer mit Tarifvertrag in der ITK-Branche arbeitet, hat es deutlich besser als die Kollegen, die keinen Tarifvertrag haben.

mehr...

IT Services:

Gleiches Entgelt für alle!

  • 17.03.2017
  • sst
  • Aktuelles, ITK

Die Beschäftigten beim Berliner IT-Service Dienstleister tecops halten am Ziel eines Tarifvertrags fest. Sie wollen sicherstellen, dass auch Neueingestellte auf dem jetzt geltenden Niveau der Tarifverträge der Leiharbeit entlohnt werden.

mehr...


Drucken Drucken

WIR in der IG Metall

  • Petra Seiler

    Biotronik SE & Co. KG, Betriebsratsvorsitzende

    "Loyalität unter Frauen ist nichts Anrüchiges. Loyalität kann für Frauen ein wertvolles Gut darstellen. Ich möchte erreichen, dass Frauen sich gegenseitig besser unterstützen und füreinander einstehen."

  • Bojan Westphal

    Betriebsrat und Leiter des Vertrauenskörpers im Mercedes-Werk

    "Die Kollegen im Osten der Stadt müssen bis zu vier Stunden die Woche mehr arbeiten. Das müssen wir endlich ändern. Jetzt!"

  • Jörg Butzke

    DGSB, Betriebsratsvorsitzender

    "Wir müssen die Arbeitszeiten an die Lebenszyklen und die unterschiedlichen Bedürfnisse anpassen: Junge Eltern wollen flexibel arbeiten, andere brauchen feste Arbeitszeiten und es gibt Kolleginnen und Kollegen, die völlig frei in der Vertrauensarbeitszeit arbeiten wollen. Das müssen wir unter einen Hut kriegen und das können wir auch organisieren."

  • Christian Fromm

    ehemals CNH Baumaschinen GmbH, derzeit in Qualifizierungsgesellschaft

    "Ich komme aus dem Angestelltenbereich, da herrscht meist ein hoher Arbeitsdruck, den die Kollegen durch unbezahlte Mehrarbeit versuchen zu erfüllen. Das müssen wir dringend ändern, indem mehr Kollegen eingestellt werden. Das tut allen gut."

  • Doris Schaloski

    Siemens PS /PG, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende

    "Viele Frauen arbeiten aufgrund der familiären Situation in Teilzeit. Es ist endlich an der Zeit für ein gesetzliches Anspruch von Eltern auf Rückkehr in Vollzeit."

Termine

Mai16

16.05.2017

Rentenberatung durch Uwe Hecht

Mai18

18.05.2017

SBV-Forum

Weitere Termine

Pinnwand


  • Lokalseite für Berlin