Meldungen

Seminar Siemens Schaltwerk

Erfolgreich und mit Spaß kommunizieren

  • 06.03.2017
  • rk
  • Aktuelles, Siemens, Betriebsräte/Vertrauensleute

Kommunizieren ist für Betriebsräte und Vertrauensleute wichtig. Das wissen die meisten - auch im Betriebsrat vom Siemens Schaltwerk. Dass Kommunizieren auch Spaß machen kann, haben Kollegen des Ausschusses Öffentlichkeitsarbeit bei einem Workshop von Arbeit & Leben im Februar erlebt. Gemeinsam haben sie eine Kommunikationsstrategie sowie einen Kommunikationsplan erstellt. Jetzt verfügen sie über einen Kompass, der auch für die anstehenden Betriebsratswahlen den Weg weist.

mehr...

Tariferhöhung seit 1. März

Deutlich mehr Geld für Leihbeschäftigte

  • 02.03.2017
  • ab
  • Aktuelles, Tarif 2016, Leiharbeit, Betriebsräte/Vertrauensleute

Seit vielen Jahren ist die IG Metall für Leihbeschäftigte aktiv. Das zeigt sich an den im November erzielten Abschlüssen. Das zeigt sich aber auch daran, dass nahezu 100.000 Beschäftigte in Leiharbeit seit dem Start der Kampagne Mitglied der IG Metall geworden sind.

mehr...

Veranstaltung am 24. März

Fremdvergabe fair regeln - die neuen Regeln

  • 02.03.2017
  • ab
  • Aktuelles

Viele Unternehmen vergeben Aufgaben regelmäßig an Sub-Unternehmen. Damit es bei diesen Auslagerungen fair zugeht, hat die Bundesregierung neue gesetzliche Regelungen zur Leiharbeit und Vergabe von Werkverträgen erlassen. Diese treten am 1. April 2017 in Kraft. Was aber hat sich geändert? Diese Fragen beantwortet Rechtsanwalt Lukas Middel in einem Tagesseminar am 24. März.

mehr...

ITK-Netzwerk

Chaos als ordnendes Element

  • 01.03.2017
  • sst
  • Aktuelles, ITK

Befehlen ist so 90ties. Heute steuern Unternehmen mit Zielen und Kennzahlen. Es entstehen Freiräume. Beschäftigte arbeiten „selbstbestimmter“ und mit Spaß – gerade in Informations- und Kommunikationstechnologie-Unternehmen (IKT). Dahinter steckt jedoch unternehmerisches Kalkül. Beim ITK-Netzwerktreffen diskutierten knapp 25 Betriebsräte und Betriebsrätinnen sowie Vertrauensleute aus IKT-Unternehmen mit dem Referenten Stephan Siemens über die Methoden indirekter Steuerung.

mehr...

Flexibel Arbeiten

„Das zerreißt nach wie vor hauptsächlich Frauen“

  • 28.02.2017
  • mn
  • Aktuelles, Siemens, Betriebsräte/Vertrauensleute

Die Flexibilisierung der Arbeitszeit ist für Frauen zentrales Thema – unabhängig ob sie Schicht arbeiten oder Kind und Beruf unter einen Hut bringen wollen. Früher haben Kernzeiten Frauen in die Teilzeit gezwungen. Hier öffnen flexible Arbeitszeiten neue Möglichkeiten. Aber es gibt auch gegenläufige Entwicklungen.

mehr...

RECHTSTIPP

Ruhezeiten für Betriebsräte - Unsicherheiten ausgeräumt

  • 28.02.2017
  • lm
  • Aktuelles, Rechtstipp

Was die Ruhezeiten von Betriebsräten betrifft, gab es juristisch betrachtet lange Zeit diverse Unsicherheiten. Einige davon hat das Bundesarbeitsgericht nun ausgeräumt. Die praktischen Auswirkungen dieser Entscheidung erläutert Lukas Middel, Rechtsanwalt in der Kanzlei dka Rechtsanwälte Fachanwälte.

mehr...

BERLINER GEWERKSCHAFTSVORSITZENDE BEIM REGIERENDEN BÜRGERMEISTER

„Industriepolitik bleibt zentrales Anliegen“

  • 28.02.2017
  • ka
  • Aktuelles

Die Industriepolitik bleibe zentrales Anliegen der Senatspolitik, betonte der Regierende Bürgermeister Michael Müller im Rahmen eines Treffens mit den Berliner Gewerkschaftsvorsitzenden am Montag. Im Hinblick auf die harten Auseinandersetzungen um Arbeitsplätze betont Müller seine Bereitschaft einzugreifen.

mehr...

Management und Inhaber bei Knorr Bremse & KB Powertech:

„Zutiefst asozial“

  • 24.02.2017
  • ab
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Vertrauensleute

Sie haben eine prall gefüllte Kasse, kaufen ein Unternehmen nach dem anderen auf und drangsalieren deren Belegschaften. Management und Inhaber von Knorr Bremse sind besonders gut in Wasser predigen und Schampus saufen: Jetzt wollen sie den gut 350 Berliner Beschäftigten von KB Powertech in Tegel sieben Stunden (!) mehr Arbeit pro Woche aufdrücken – ohne einen Cent mehr bezahlen zu wollen. Ein Tag länger arbeiten für umme: Wo gibt es das denn?

mehr...


Drucken Drucken

WIR in der IG Metall

  • Doris Schaloski

    Siemens PS /PG, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende

    "Viele Frauen arbeiten aufgrund der familiären Situation in Teilzeit. Es ist endlich an der Zeit für ein gesetzliches Anspruch von Eltern auf Rückkehr in Vollzeit."

  • Jörg Butzke

    DGSB, Betriebsratsvorsitzender

    "Wir müssen die Arbeitszeiten an die Lebenszyklen und die unterschiedlichen Bedürfnisse anpassen: Junge Eltern wollen flexibel arbeiten, andere brauchen feste Arbeitszeiten und es gibt Kolleginnen und Kollegen, die völlig frei in der Vertrauensarbeitszeit arbeiten wollen. Das müssen wir unter einen Hut kriegen und das können wir auch organisieren."

  • Heike Grant-Hunter

    Siemens Schaltwerk, stellv. BR-Vorsitzende

    "Mir brennt seit Jahrzehnten die Vereinbarung von Familie und Beruf auf den Nägeln. Ich habe selber drei Kinder aufgezogen und deswegen vollstes Verständnis, dass Frauen wegen des Schichtsystems viele Berufe gar nicht machen können. Die Gesellschaft muss sich ändern, Unternehmen müssen umdenken. Wir müssen Frauen die Angst nehmen, ein Kind in die Welt zu setzen."

  • Amadou Touré

    Stadler, Betriebsrat und VK

    "Wir brauchen endlich mehr Spielräume, sowohl für die Betriebe als auch für die Kollegen. Um das zu erreichen, brauchen wir Betriebsräte Schulungen, damit wir den Herausforderungen gerecht werden können.

  • Petra Seiler

    Biotronik SE & Co. KG, Betriebsratsvorsitzende

    "Loyalität unter Frauen ist nichts Anrüchiges. Loyalität kann für Frauen ein wertvolles Gut darstellen. Ich möchte erreichen, dass Frauen sich gegenseitig besser unterstützen und füreinander einstehen."

Termine

Mai16

16.05.2017

Rentenberatung durch Uwe Hecht

Mai18

18.05.2017

SBV-Forum

Weitere Termine

Pinnwand


  • Lokalseite für Berlin