Meldungen

Spende der Mercedes Beschäftigten

Flüchtlinge: Mit Headsets einfacher Deutsch lernen

  • 01.02.2017
  • ka
  • Aktuelles

IG Metall Betriebsrat und Vertrauensleute des Mercedes Benz Werks unterstützen zusammen mit der IG Metall Berlin geflüchtete Menschen. Heute übergaben die Metaller Headsets an eine nahe gelegene Flüchtlingsunterkunft. Das Geld für die Headsets hatten die Beschäftigten des Mercedes Werk gespendet.

mehr...

Siemens – Vertrauenskörperleitungen

Beschäftigte beteiligen – Interessen vertreten

  • 01.02.2017
  • rk
  • Aktuelles, Siemens, Betriebsräte/Vertrauensleute

Ende Januar trafen sich Mitglieder von Vertrauenskörper-Leitungen der Berliner Siemens-Betriebe. Unter dem Motto „Beschäftigte beteiligen – Interessen vertreten“ tauschten sich die Kolleginnen und Kollegen über die Lage in den Betrieben aus und verabredeten, Kommunikation und Kooperation zwischen IG Metall und Beschäftigten zu stärken.

mehr...

Elektrohandwerk Berlin und Brandenburg

Löhne steigen für alle Beschäftigten

  • 01.02.2017
  • bb
  • Aktuelles, Handwerk, Gruppen, Tarif 2016

Gute Nachrichten für die Beschäftigten des Elektrohandwerks in Berlin und Brandenburg. Seit dem 1. Januar 2017 haben sich die Stundenlöhne um 3,32 Prozent erhöht. Außerdem steht heute bereits fest. 2018 und 2019 werden sich die Beschäftigten jeweils zum 1. Januar über steigende Löhne freuen können.

mehr...

Gute Mitgliederentwicklung:

2000 + 212 = 2212 Neue!

  • 31.01.2017
  • jb
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Jugend

Die IG Metall Berlin ist 2016 mit 2212 neuen Mitgliedern stärker gewachsen als projektiert und punktet besonders bei Auszubildenden, Studierenden und Angestellten.

mehr...

Gemeinsam gegen Nazi-Terror:

Fast 500 Berliner demonstrieren mit IG Metaller Detlef Fendt

  • 30.01.2017
  • ka
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Aufgrund der aktuellen Anschläge auf die Autos von Gewerkschaftern in Neukölln haben am Samstag viele Berlinerinnen und Berliner aus IG Metall, DGB, Parteien und Anwohnerinitiativen gegen Intoleranz und Rassismus demonstriert.

mehr...

27. Januar – Im Gedenken an die Holocaust-Opfer

Siemens und Zwangsarbeit: Das Unerklärliche erlebbar machen

  • 26.01.2017
  • ww+mn
  • Aktuelles, Siemens

Eine Gedenktafel erinnert im Berliner Siemens-Verwaltungsgebäude an die Zwangsarbeiter, die zwischen 1943 und 1945 für Siemens arbeiten mussten. Die Tafel ist Beleg für ein aktives Erinnern; und einen Richtungswechsel im Konzern. Im Projekt siemens@ravensbrück gehen Auszubildende in die Gedenkstätte des ehemaligen KZ Ravensbrück auf Spurensuche. Danach ist für die meisten von ihnen Vieles anders.

mehr...

EHRENAMTLICHE RICHTERINNEN UND RICHTER

Richterfeier der IG Metall Berlin

  • 26.01.2017
  • sh
  • Aktuelles, Bildergalerie

Auch in diesem Jahr haben wir die gute Tradition zu Jahresanfang beibehalten: Die IG Metall Berlin hat am 25. Januar zur Richterfeier ins Haus am Lützowplatz geladen. Zu den Gästen zählten Berufsrichterinnen und -richter, unsere ehrenamtlichen Richterinnen und Richter der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit sowie die Juristinnen und Juristen aus der Rechtsberatung der IG Metall Berlin und des DGB sowie befreundete Anwälte.

mehr...

Jahrespressekonferenz der IG Metall in Berlin:

So geht die IG Metall ins Wahljahr

  • 25.01.2017
  • igm
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Neue Mitglieder, mehr Tarifbindung, viele Pläne: Bei ihrer Jahrespressekonferenz geben die IG Metall-Spitzen Auskunft über die aktuelle Entwicklung der IG Metall - und beschreiben die wichtigsten Ziele der Gewerkschaft.

mehr...


Drucken Drucken

WIR in der IG Metall

  • Bojan Westphal

    Betriebsrat und Leiter des Vertrauenskörpers im Mercedes-Werk

    "Die Kollegen im Osten der Stadt müssen bis zu vier Stunden die Woche mehr arbeiten. Das müssen wir endlich ändern. Jetzt!"

  • Stefanie Siegmund

    GE Energy, Betriebsrat

    "Wir brauchen viel Flexibilität, um Familie und Beruf endlich unter einen Hut zu kriegen. Wir müssen auch mal kurzfristig weniger arbeiten und von Teilzweit unkompliziert und ohne berufliche Nachteile wieder in Vollzeit wechseln können. Dann können wir auch alles so steuern, dass die Stressbelastung weniger wird."

  • Christian Fromm

    ehemals CNH Baumaschinen GmbH, derzeit in Qualifizierungsgesellschaft

    "Ich komme aus dem Angestelltenbereich, da herrscht meist ein hoher Arbeitsdruck, den die Kollegen durch unbezahlte Mehrarbeit versuchen zu erfüllen. Das müssen wir dringend ändern, indem mehr Kollegen eingestellt werden. Das tut allen gut."

  • Doris Schaloski

    Siemens PS /PG, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende

    "Viele Frauen arbeiten aufgrund der familiären Situation in Teilzeit. Es ist endlich an der Zeit für ein gesetzliches Anspruch von Eltern auf Rückkehr in Vollzeit."

  • Heike Grant-Hunter

    Siemens Schaltwerk, stellv. BR-Vorsitzende

    "Mir brennt seit Jahrzehnten die Vereinbarung von Familie und Beruf auf den Nägeln. Ich habe selber drei Kinder aufgezogen und deswegen vollstes Verständnis, dass Frauen wegen des Schichtsystems viele Berufe gar nicht machen können. Die Gesellschaft muss sich ändern, Unternehmen müssen umdenken. Wir müssen Frauen die Angst nehmen, ein Kind in die Welt zu setzen."

Termine

Apr04

04.04.2017

Rentenberatung durch Uwe Hecht

Mai18

18.05.2017

SBV-Forum

Weitere Termine

Pinnwand


  • Lokalseite für Berlin