Prüferinnen und Prüfer in der Berufsbildung:

Viele Kolleginnen und Kollegen engagieren sich ehrenamtlich in den Prüfungsausschüssen der Kam-mern und übernehmen hier Verantwortung in einem zentralen Bereich der Berufsbildungspraxis.

Prüfer/in sein - Verantwortung übernehmen:

 

Im Nebenjob zu prüfen, ist eine spannende Sache. Es geht dabei um die Handlungskompetenz der Auszubildenden bei den Zwischen- und Abschlussprüfungen. Bestehen oder Durchfallen - das entscheidet mit über die Lebens- und Arbeitsperspektive der Azubis. Prüfungen haben aber auch Rückwirkungen auf das alltägliche betriebliche Aus-bildungsgeschehen - sie dokumentieren, was in der Ausbil-dung an Qualitätsstandards zu vermitteln ist.

Sie möchten Prüfer/in werden? Dann senden oder faxen sie uns einfach einen ausgefüllten Anmeldebo-gen für die Mitarbeit im Prüfungsausschuss zu.

Anmeldungsbogen für den Prüfungsausschuss(72 KB)


Drucken Drucken