Corona-Virus

IG Metall und der Arbeitgeberverband VME sagen erste Tarifrunde in Berlin ab

  • 16.03.2020
  • mn
  • Aktuelles, Corona, Tarif 2020 M&E

IG Metall und der Arbeitgeberverband VME haben sich einvernehmlich darauf verständigt, die für heute geplante Tarifverhandlung für die Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg zu verschieben.

In den Betrieben sind Geschäftsführungen, Betriebsrätinnen, Betriebsräte und Beschäftigte damit beschäftigt, die Corona-Krise zu meistern. Das öffentliche Leben in Berlin ist aufgrund der Corona-Krise fast zum Erliegen gekommen.

„Die Gesundheit der Beschäftigten und ihrer Familien steht für uns an erster Stelle“, sagte Stefan Schaumburg, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen. „Daher haben wir uns für diese Verschiebung entschieden.“

Beide Seiten werden die Lage beobachten und die Tarifverhandlung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. 

Newsletter bestellen

Du willst die aktuellen Infos der IG Metall Berlin rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie (z.B. zu Kurzarbeit, Homeoffice und vielen anderen Themen) in den nächsten Wochen direkt bekommen? Dann melde hier dich für unseren E-Mail-Newsletter und/oder unseren WhatsApp-Broadcast an.

Ja, ich möchte informiert bleiben!*

Bitte entweder E-Mail-Adresse oder Handynummer angeben, am besten aber beides.

* Pflichtfeld (bitte Angabe von E-Mailadresse und/oder Handynummer nicht vergessen)

Wichtiger Hinweis
Zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzerklärung.