Bildergalerien

Sammlung aller Meldungen mit Bildergalerien

Nach Datum filtern +X

OTIS-Warmlaufen 2+3:

OTIS-Management riskiert öffentliche Aufträge in Berlin

  • 08.10.2020
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebsräte/Vertrauensleute

Der Weltmarktführer in der hochprofitablen Aufzugsbranche will einen Brand auf dem Berliner Werksgelände nutzen, um Dutzende Beschäftigte zu entlassen. Die wehren sich gegen die Pläne des Managements und bekommen jetzt Unterstützung aus der Berliner Politik.

mehr...

Zweiter Aktionstag des Bezirkes:

Wenn wir zusammenhalten, ist alles möglich

  • 11.09.2020
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebsräte/Vertrauensleute

Zukunftssicherung, eine gerechte Entlohnung, sichere Arbeitsplätze für die eigene Zukunftsplanung, soziales Ranking bei der Altersteilzeit, Barrierefreiheit, mehr T-Zug-Tage oder gute Mitbestimmung: Die Themen, die sich die Beschäftigten der Berliner Metall- und Elektroindustrie am zweiten Aktionstag des Bezirkes wünschen, sind sehr vielfältig.

mehr...

Aktionstage im Bezirk:

Damit wir auch morgen gute Arbeit haben

  • 11.09.2020
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles, Bildergalerie

Francotyp Postalia, Autohaus Berlin und Mercedes Benz-Werk Berlin: Gleich drei Berliner Betriebe beteiligten sich gestern an den bezirklichen Aktionstagen für gute Arbeit.

mehr...

Rauswurf statt Neuaufbau:

Otis-Management lässt Beschäftigte nach Brand im Stich: Soll der Berliner Standort auf Raten sterben?

  • 09.09.2020
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebsräte/Vertrauensleute

Sie sind Weltmarktführer in der hochprofitablen Aufzugsbranche und wollen einen Brand auf dem Werksgelände nutzen, um Dutzende Beschäftigte entlassen zu wollen. So geht’s nicht, Otis-Management!

mehr...

Beschäftigte in Oberschöneweide in der aktiven Mittagspause

First Sensor: Großzügig nur bei scheidenden Vorständen

  • 15.07.2020
  • Ingo Harms
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebsräte/Vertrauensleute

80 Beschäftigte von First Sensor in Oberschöneweide nutzten am 14. Juli 2020 ihre Mittagspause für eine Botschaft an die Geschäftsführung. Sie wollen endlich einen ERA-Tarifvertrag und zwar keinen schlechteren als den, der für die Kolleginnen und Kollegen am Standort Weißensee bereits seit April gilt.

mehr...