Bildergalerien

Sammlung von Meldungen mit Bildergalerien

Nach Datum filtern

Arbeitgeber verweigert bislang Tarifvertrag:

Produktion bei Borsig steht still

12.03.2018 | Der zweieinhalbstündige Warnstreik der Beschäftigten bei Borsig hat gesessen. Und deutlich gemacht, was den Beschäftigten stinkt: Sie wollen einen Tarifvertrag, keinen Wildwuchs bei den Entgelten mehr, eine Leistungszulage und endlich das, was fast alle anderen auch bekommen – einen passenden Tarifvertrag.

Kein Billiglohn bei der IAV:

Immer wieder freitags…

09.03.2018 | Wenn es nach der Geschäftsführung geht, sollen die Beschäftigten der IAV nicht an den Entgelterhöhungen der aktuellen Tarifrunde teilhaben und mit einem erheblich niedrigeren Lohn abgespeist werden, der sich an der Rendite des Unternehmens orientiert. Dagegen wehren sich die IAV-Beschäftigten jeden Freitag mit dem Tarif-Freitag – diesmal mit Tarifwecker.

Bildergalerie

Warnstreik BMW-Motorrad in Berlin, Kundgebung zusammen mit Siemens

02.02.2018 |

Ehrenamtliche Richterinnen und Richter

Richterfeier 2018 der IG Metall Berlin

25.01.2018 | Die IG Metall hatte am 24. Januar zur Richterfeier ins Haus am Lützowplatz eingeladen – inzwischen eine gute und beliebte Tradition. Mit dieser Feier dankte die IG Metall ehrenamtlichen Richterinnen und Richtern in der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit für ihr Engagement. Als Gäste mit dabei: Berufsrichterinnen und –richter, Juristinnen und Juristen aus der Rechtsberatung der IG Metall Berlin und dem Bezirk sowie des DGB.

Warnstreik bei Bosch Steering GmbH

Tarifrunde: Klebstoff auf den Sitzen

24.01.2018 | 300 Beschäftigte demonstrierten vor dem Werktor der Bosch Steering GmbH für mehr Entgelt, Angleichung der Ostlöhne an das Westniveau und innovative Arbeitszeitmodelle. Wer über Fachkräftemangel klagt, sollte einfach mehr in die Ausbildung investieren. Und ein Gang durch die Produktion würde mancher Geschäftsführerin, manchem Vorstand guttun.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler besucht GE

GE: Hinter 500 Beschäftigten stehen auch 500 Familien

22.01.2018 | Der GE-Vorstand will die Fertigung am Standort Marienfelde schließen. Das könnte bis zu 650 Arbeitsplätze kosten. Aus diesem Anlass besuchte am Montag Angelika Schöttler (SPD), die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schönefeld, zusammen mit Klaus Abel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Berlin, den GE-Betriebsrat in Marienfelde.

Berliner Industriepolitik

Wirtschaftssenatorin diskutiert im IG Metall-Haus

16.01.2018 | „Industriepolitik für Berlin“ – welche Vorstellungen hat der Senat, welche Anforderungen gibt es aus Betrieben, von Betriebsräten und Gewerkschaften – zu dieser Diskussion hatte der DGB die Wirtschaftssenatorin Ramona Pop ins IG Metall-Haus geladen. Etwa 50 Betriebsräte und Gewerkschaftsvertreter erlebten eine intensive und produktive Diskussion.

Warnstreiks bei Procter & Gamble & Pierburg

Wer Kinder hat weiß, wie wichtig flexible Arbeitszeiten sind

11.01.2018 | Um 5.30 Uhr bei grauem Himmel und Regen für seine Forderungen kämpfen, ist nicht jedermanns Sache. Und doch zeigten 200 Beschäftigte des Gilette-Werkes Flagge. Um 10.00 Uhr gingen dann Kolleginnen und Kollegen von Pierburg auf die Straße, Beschäftigte von Bosch Sicherheitssysteme schauten per Autokorso vorbei.

Jahresauftakt 2018

Der beste Weg, die Zukunft vorherzusagen ist, sie zu gestalten!

10.01.2018 | 2017 hat die IG Metall Berlin viel für die Beschäftigten erreicht. Auf der Jahresauftaktveranstaltung haben Metallerinnen und Metaller zurück nach nach vorne geblickt. Die Tarifrunde ist für den sozialen Frieden in der Bundesrepublik wichtig, weil die IG Metall darin die Wünsche der Beschäftigten aufgreift. Die Warnstreiks der ersten drei Tage sind eine kraftvolle Antwort Richtung Arbeitgeber.

Tarife/Metall- und Elektroindustrie

Erster Warnstreik bei ZF in Brandenburg: "Keine kostbare Lebenszeit verschenken"

04.01.2018 | Das "Angebot" der Arbeitgeber ist ein Witz. Deshalb erhöht die IG Metall den Druck - mit Kundgebungen und Warnstreiks. Der erste fand heute beim Getriebehersteller ZF in Brandenburg/Havel statt. Für zwei Stunden legten rund 500 Metallerinnen und Metaller die Arbeit nieder.

"Oh Aktienbaum, Oh Aktienbaum - von Dir träumt Joe in seinem Traum …“

21.12.2017 | Den Protest der Weihnachtszeit anzupassen, ist den Beschäftigten des Siemens Dynamowerk und von Ledvance gut gelungen. Bei selbstgebackenen Keksen und Kuchen, gebrannten Mandeln und heißen Getränken sangen gut 300 Beschäftigte aus den Berliner Siemens-Betrieben, von Ledvance, BMW, Corianth, Nokia, GE zur Melodie von „Oh Tannenbaum“ einen angepassten Text. Unterstützt haben den spontanen Chor von Vertreter/-innen der SPD, der Partei der Linken und des DGB.

Tarife/ Metall/Elektro

Tarifrunde: Metaller empört über mickriges Arbeitgeber-Angebot

18.12.2017 | Begleitet vom Protest von 200 Metallern legten die Arbeitgeber am Montag der IG Metall ihr Angebot für die aktuelle Tarifrunde vor: Nur zwei Prozent mehr Entgelt und 200 Euro Einmalzahlung bei einer Gesamtlaufzeit von 15 Monaten – wie in allen Tarifgebieten. Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen wies das zurück. Sie fordert von der boomenden Branche sechs Prozent Plus und bessere Arbeitszeiten sowie für die ostdeutschen Tarifgebiete eine verlässliche Verhandlungszusage über die Angleichung der Arbeitszeiten an die im Westen.

Siemens-Standorte und Arbeitsplätze erhalten:

„Nein zu gierigem Management“

11.12.2017 | Die Trommeln waren laut, die Plakate eindeutig und die Stimmung kämpferisch: Am Montagmorgen demonstrierten gut 200 Berliner Beschäftigte von Siemens und General Electric vor dem Bundeswirtschaftsministerium gegen den von der Führungsetage verkündeten Stellenabbau.

Kabarett-Abend als Danke für die Werberinnen und Werber:

Mehr als 2.100 neue Mitglieder für die IG Metall Berlin

09.12.2017 | Am letzten Freitag hat der Berliner Ortsvorstand seine gute Tradition der letzten Jahre fortgesetzt und die Kolleginnen und Kollegen, die tagtäglich in den Betrieben neue Mitglieder für die Berliner IG Metall gewinnen, gemeinsam mit Begleitung zu einem Kabarett-Abend eingeladen.

Unsere Social Media Kanäle