Generationenwechsel im Sekretariat Rechtsberatung/Auskünfte

Anastasia Hesse übernimmt Stelle von Angelika Opitz

  • 01.08.2018
  • igm
  • Aktuelles

Seit dem 1. August ist Angelika Opitz, langjährige Mitarbeiterin der IG Metall Berlin, im Ruhestand. Ihre Stelle im Sekretariat der Rechtsberatung übernimmt nun Anastasia Hesse. Die 33-Jährige ist in ihrem Leben schon viel herumgekommen. In Berlin möchte sie alt werden.

Anastasia Hesse Foto: Christian von Polentz/transitfoto.de

„Ich habe über meinen Mann die Arbeit der IG Metall kennengelernt und schätze sie“, sagt Anastasia Hesse. Die Lebensbedingungen für Beschäftigte zu verbessern und für die eigenen Rechte einzustehen, dafür steht die IG Metall. „Mit der eigenen Arbeit anderen Menschen helfen zu können, finde ich sehr schön“, ergänzt die 33-jährige Frau.

Wichtig ist ihr, erst einmal den neuen Arbeitsplatz, die Kolleginnen, beratenden Juristen und Juristinnen sowie die politischen Sekretärinnen und Sekretäre kennenzulernen. Und die damit verbundenen Aufgaben zu übernehmen, „so dass alles gut funktioniert“.

Dass Anastasia Hesse sich an neue Verhältnisse anpassen kann, hat sie in ihrem Leben schon häufig bewiesen.Sie ist in der Nähe der russischen Wolgastadt Tscheboksary westlich von Kasan auf einem Bauernhof aufgewachsen und von dort als Studentin nach Karlsruhe aufgebrochen. „Ich wollte schon als Schülerin Deutschland besuchen, weil uns unsere Lehrerin davon berichtet hat“, erzählt sie über ihre Beweggründe nach Deutschland zu gehen. In Karlsruhe hat sie an der Universität studiert. Außerdem hat sie für das Karlsruhe House of Scientists Seminare und Veranstaltungen für Doktoranden und Post-Doktorandinnen organisiert.

Vor drei Jahren wagte sie erneut den Sprung und ist nach Berlin gezogen. Hier hat sie ihren heutigen Mann Patrick Hesse kennengelernt und im Marketing gearbeitet. „Ich habe mich in Berlin sofort wohlgefühlt und gewusst, hier will ich alt werden“, sagt die junge Frau. Nun freut sie sich auf die neue Herausforderung und auf ihre Kollegen und Kolleginnen in der IG Metall. Wir wünschen ihr einen guten Start ins neue Berufsleben.


Drucken Drucken