Gasturbinenwerk - Vertrauensleute können überzeugen

„Die nächste Tarifverhandlung kommt bestimmt“

  • 01.12.2018
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens, Vertrauensleute

Gute Argumente haben Vertrauensleute, Betriebsratsgremien und IG Metall zuhauf. Damit sie jedoch beim Gegenüber ankommen, müssen Metaller und Metallerinnen auch gut argumentieren und verhandeln können. Diese Fähigkeiten wollen Vertrauensleute aus dem Siemens-Gasturbinenwerk ausbauen und haben dafür ein Rhetorikseminar besucht.

Nach zwei intensiven Tagen Anfang November war das gute Dutzend an Vertrauensleuten sehr zufrieden: „Wir haben sehr gut zusammengearbeitet und nehmen zahlreiche Impulse und Erkenntnisse mit in unsere Arbeit“, sagt Thomas Prantz, Vertrauenskörperleiter im Gasturbinenwerk. Eine Kollegin betonte: „Die Teamatmosphäre hat uns getragen. Zudem haben uns die guten Referenten super motiviert.“

Die Vertrauensleute setzten in dem Seminar „Überzeugend reden, überzeugend argumentieren“ mehrere Schwerpunkte. So wollen sie ihre Kolleginnen und Kollegen nicht nur besser erreichen, sondern auch Mitglieder intensiver unterstützen und von der Arbeit der IG Metall überzeugen. Alle drei Ziele sind wichtig, um die Gestaltungsmacht von Beschäftigten und IG Metall zu erhöhen. Wenn die IG Metall die Mehrheit der Beschäftigten hinter sich weiß, kann sie auch überzeugend mit der Arbeitgeberseite verhandeln.

Nachdem die Schwerpunkte gesetzt waren, machten sich die Kolleginnen und Kollegen an die Detailarbeit. Wie führt man ein überzeugendes Gespräch? Welche Instrumente stehen mir zur Verfügung und wie kann ich die auch in der Praxis abrufen? In den zwei Tagen erarbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Antworten auf diese Fragen, planten künftige Aktivitäten und hatten dabei auch jede Menge Spaß. Die nächste Tarifrunde kann also getrost kommen.


Drucken Drucken