Arbeit & Leben

Entgelt 1-Seminar wieder im Programm

  • 04.10.2019
  • Stefanie Siegmund
  • Aktuelles

Es ist schon eine Weile her – nun fand vom 16. bis 20. September nach mehreren Jahren erstmals wieder das Grundlagenseminar ENTGELT 1 statt. Bei einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat das Seminar Appetit auf mehr gemacht.

Fotos: IG Metall Berlin

Am Montag trafen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Schalt- und Dynamowerk von Siemens, von BSH Hausgeräte, Osram und Otis. Als Referentin hatte Arbeit & Leben Stefanie Siegmund von GE Power Conversion gewonnen. Nach einer Aufwärm- und Vorstellungsrunde gab die Referentin einen Rückblick in die Geschichte der Tarifpolitik mit dem Schwerpunkt der Forderung der IG Metall nach einem einheitlichen Entgelttarifvertrag. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr überrascht als sie hörten, dass es bis 1954 sogar noch unterschiedliche Lohngruppen für Männer und Frauen gab.

In den folgenden Tagen wiederholten die Kursteilnehmer die arbeitsrechtlichen Rechtsquellen aus dem BR 1-Seminar, klärten wie sich das Entgelt zusammensetzt, erarbeiteten im ERA TV die Eingruppierungsgrundsätze und sortierten in einem großen Puzzle die Eingruppierungskriterien zu den einzelnen Entgeltstufen. Danach übten sie an Fallbeispielen die Eingruppierung von Arbeitsplätzen. Im letzten Teil des Seminars lernten die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer die Entgeltgrundsätze und die Entgeltmethoden im Einzelnen kennen.

Am Ende des Seminars waren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr zufrieden. „Das hat Appetit auf mehr gemacht“, sagte Mario Nehring von Otis. Antje Rehpenning aus dem Siemens-Schaltwerk ergänzte: „Ich finde es gut, dass das Entgelt 1-Seminar wieder in unserem Tarifgebiet BBS angeboten wird, weil neu ins Amt gewählte Betriebsratsmitglieder die Grundlagen der Eingruppierung und den ERA-TV verstehen lernen sollen“.
Im nächsten Jahr findet das Entgelt 1-Seminar vom 25. bis 30. Oktober 2020 statt.

 


Drucken Drucken