1.Mai 2019:

Gemeinsam demonstrieren und feiern

  • 24.04.2019
  • von Birgit Dietze und Regina Katerndahl
  • Aktuelles, Gruppen, Senioren, Jugend, Betriebsräte/Vertrauensleute

Zum 1. Mai laden Birgit Dietze und Regina Katerndahl, Erste und Zweite Bevollmächtigte der IG Metall Berlin, alle Menschen der Stadt ein, gemeinsam zu demonstrieren und das Maifest zu feiern.

"Traditionell ist der 1. Mai ein wichtiges Datum für alle Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter. Gleichzeitig gibt es in diesem Jahr noch zwei weitere wichtige Daten. Am 26. Mai findet die Europawahl statt und so steht der 1. Mai unter dem Motto: „Europa. JETZT|ABER RICHTIG!“. Wer ein solidarisches und gerechtes Europa möchte, wird sich an dieser Wahl beteiligen müssen. Das ist gerade jetzt so wichtig, da rechte Populisten die letzten Jahre so stark geworden sind, die Europa spalten und nicht weiter vereinigen wollen.

Ein weiteres wichtiges Datum ist der 29. Juni. An diesem Tag ruft die IG Metall zum bundesweiten Aktionstag #fairwandel auf. Der industrielle Wandel, die Transformation, wird die nächsten Jahre die Arbeit unserer Beschäftigen in Deutschland grundlegend ändern. Auch die Berliner Industrie steht vor großen Herausforderungen. Genannt seien die Anforderungen, die aus dem Klimawandel resultieren und die Digitalisierung von Produkt und Prozess.

Um industrielle Arbeitsplätze, Wertschöpfung und Wohlstand in Berlin und Deutschland zu sichern, brauchen wir eine Gesellschaft, die sozial, ökologisch und demokratisch aufgebaut ist. Dafür müssen WIR wieder enger zusammenrücken. Wir laden darum alle Menschen in dieser Stadt ein, gemeinsam mit uns zu demonstrieren und gemeinsam das Maifest zu feiern."

Birgit Dietze, Erste Bevollmächtigte
Regina Katerndahl, Zweite Bevollmächtigte
 

 


Drucken Drucken