Arbeitsfrühstück im IG Metall Haus

Gleich elf neue Mitglieder im AK Arbeitslosigkeit

  • 17.03.2016
  • bb
  • Aktuelles, Gruppen

34 Kolleginnen und Kollegen haben sich Mitte März zum Erwerbslosenfrühstück im Berliner IG Metall Haus getroffen.

Gutes Frühstück, guter Arbeitskreis

„Wir wollten unseren erwerbslosen Mitgliedern näherbringen, welche Betätigungsfelder es für sie in der IG Metall gibt“, sagt  Burkhard Bildt, der verantwortliche Sekretär  für den Arbeitskreis Arbeitslosigkeit in der Berliner IG Metall. Davon gibt es eine Menge: zum Beispiel alle rechtlichen Fragen rund um die Sozialgesetzbücher 2 und 3, der Stand des Arbeitskreises am kommenden 1 Mai oder die Aktionen des Arbeitskreises vor den Jobcentern. Die sind durchaus sehr erfolgreich: So hat der Arbeitskreis gemeinsam mit der Koordinierungsstelle der Arbeitslosengruppen der Berliner Gewerkschaften das verbilligte BVG-Sozialticket für Arbeitslose erstritten. Um der gewerkschaftlichen Erwerbslosenarbeit wieder zu mehr Schlagkraft zu verhelfen, braucht der Arbeitskreis neue Mitglieder. Spontan erklärten sich elf KollegInnen und Kollegen, im Arbeitskreis mitzumachen. Wer auch noch mitmachen möchte: Nur zu! Kontakt: Burkhard.Bildtdon't want spam(at)igmetall.de.