Gesamtbetriebsrat produziert Video und alle machen mit

IAV: Gemeinsam die Krise meistern

  • 27.03.2020
  • Andreas Buchwald
  • Aktuelles, Corona, Betriebsräte/Vertrauensleute

Der Coronavirus verändert das gemeinsame Arbeiten und fordert heraus. Dass Management, Betriebsrat und IG Metall aber auch gemeinsam aus dem Home Office aktiv werden können, stellen die Kolleginnen und Kollegen bei IAV unter Beweis. Sie haben unter Federführung des Gesamtbetriebsrats ein kurzes Video produziert, um den Wert von gemeinsamen Handeln herauszustellen.

„Das Coronavirus hält uns alle räumlich auf Abstand. Aber eines ist sicher: Unseren IAV-Spirit wird das Virus nicht untergraben“, sagte Mark Bäcker, Gesamtbetriebsratsvorsitzender bei IAV. Er hatte am Sonntag die Videoaktion angestoßen, das Skript erstellt und konkrete Aufgaben an jede einzelne Person aus Management, BR und IG Metall gesendet.

Die einzelnen Kolleg*innen haben ein Fünf-Sekunden-Video und ein Foto mit „Daumen hoch“ zurückgesendet. Mark Bäcker hat dies dann am eigenen Computer zusammengefügt und zur Abstimmung an alle Beteiligten gesendet: Innerhalb von 48 Stunden von der Idee zum abgestimmten und veröffentlichten Ergebnis. Aus Berlin mitgemacht haben die Betriebsratsvorsitzende Tanja Schneider und Betriebsrat Gerald Petrasch.

Das Video unterstreicht den Anspruch von IAV in Sachen fairen Arbeitsbeziehungen ganz vorne mitzuspielen. In Zeiten von Corona heißt das, auf die individuellen Bedürfnisse von „Risikogruppen“ Rücksicht zu nehmen, und zum Beispiel bei der Fragen der Kinderbetreuung gute Lösungen zu finden. Die Gesundheitsprävention hat Priorität. Im Dreieck Geschäftsführung – Betriebsrat – IG Metall werden aktuell die sich kurzfristig ändernden Anforderungen besprochen und unter der Beteiligung der jeweiligen Fachpersonen einer Lösung zugeführt.

„Mit dem Video wollen wir ein Zeichen senden, dass wir bei IAV zusammenstehen, gerade in schwierigen Zeiten“, sagt Tanja Schneider. „Das ist uns gelungen und hat uns auch großen Spaß gemacht.“

 


Drucken Drucken