Das Event des Jahres

Jugendaktionstag am 27. September in Köln

  • 20.09.2014
  • cb
  • Jugend, Aktuelles, Video

Berlin - „Der Jugendaktionstag in Köln wird das Event des Jahres! Am 27.September wollen wir bei unserem Aktionstag in Köln zusammen mit tausenden jungen Metallerinnen und Metallern für gute und gerechte Bildung mit bezahlter Freistellung demonstrieren. Nach einer Demo und Hauptkundgebung am Neumarkt geht es dann in die Lanxess-Arena zum Festival mit Materia, Bosse und Irie Révoltés“, so Constantin Borchelt, Jugendsekretär der Berliner IG Metall.

Mehr Geld und bezahlte Freistellung für Bildung

Der Jugendaktionstag ist der Startschuss für eine Offensive in den Betrieben und auf den Straßen auch zur anstehenden Metall-Tarifrunde 2015. In den Tarifkommissionen werden bereits Forderungen für die Tarifrunde diskutiert. Eine davon ist das Thema Weiterbildung, das vor allem junge Beschäftigte interessiert.

Zehn Euro für die Demo und ein Top-Konzert

Die Tickets für den Jugendaktionstag kosten zehn Euro für IG Metall-Mitglieder. Darin sind die Busfahrt und die Eintrittskarte für das Festival in der Lanxess-Arena enthalten. Die Tickets gibt es entweder bei Eurer Jugend- und Auszubildendenvertretung oder bei der Berliner IG Metall über Constantin Borchelt, Telefon: 030 253 87-106 und Mobil: 0170 33 33-751 E-Mail: Constantin.Borchelt@igmetall.de

 

Abfahrt und Treffen

Abfahrt nach Köln ist am 27. September um 2:00 Uhr vor dem IG Metall-Haus, Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin. In alter Aktionstagstradition, treffen wir uns am Vorabend ab 20 Uhr auf dem Hof des IG Metall Hauses und feiern in die Busabfahrt rein.


Drucken Drucken