Vertrauensleutewahl - Flyer informiert

Neue Seminare für frisch gewählte Vertrauensleute

  • 05.02.2020
  • Sylvia Hellwinkel
  • Aktuelles

Noch sind die Vertrauensleutewahlen in vollem Gange. Klar ist jedoch schon heute: Viele Metallerinnen und Metaller werden erstmals als Vertrauensleute gewählt sein. Was ihnen noch an Wissen fehlt, das erfahren sie in Seminaren, die die IG Metall in Berlin anbietet. Ein neuer Flyer listet die vielen Möglichkeiten auf.

Was darf eine Vertrauensfrau? Wie geht ein Vertrauensmann mit Wünschen aus der Belegschaft um? Das sind nur zwei von vielen Fragen, die neu gewählte Vertrauensleute umtreiben. Antworten erhalten sie in Seminaren, die die Geschäftsstelle und der IG Metall- Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen anbieten. Ein neuer Flyer listet die vielen Angebote auf.

„Wer ganz frisch gewählt worden ist, der sollte erst einmal ein Einführungsseminar belegen, weil es die Grundlagen für alle weiteren Seminare legt“, sagt Sylvia Hellwinkel von Arbeit & Leben im IG Metall-Haus. Arbeit & Leben organisiert die Kurse in Berlin. Vertrauensleuten, die das Grundlagenseminar abgeschlossen haben, stehen an verschiedenen Terminen sechs Module offen. Die beleuchten die Grundlagen der Tarifpolitik, informieren über ökonomische Grundkenntnisse und wie Vertrauensleute Belegschaften wirkungsvoll beteiligen.

Neben diesen vom IG Metall-Vorstand initiierten Seminaren gibt es auch Seminare, die die Geschäftsstelle speziell für Berliner Vertrauensleute aufgelegt hat. „Mit den Seminaren zu Gewerkschaftsrechten, Transformation und Video – geniales Medium einfach machen bieten wir erstmals zusätzliche Angebote, die aus unserer Sicht für die Arbeit der Vertrauensleute wichtig sind“, sagt Birgit Dietze, Erste Bevollmächtigte der IG Metall. Und weil es nicht nur darum geht, das nötige Wissen vorweisen zu können, sondern auch darum, es gut verständlich an die Kolleginnen und Kollegen weitergeben zu können, bietet die IG Metall auch Kommunikationstrainings an. Auch darüber informiert der neue Flyer.

Vorsicht Fristen – so komme ich zu meinem Seminar
Wer als Vertrauensfrau oder Vertrauensmann ein Seminar besuchen will, kann dafür Bildungsurlaub beantragen. In Berlin haben alle Beschäftigten gesetzlichen Anspruch auf fünf Tage. Dabei müssen sie jedoch beachten, dass sie den Bildungsurlaub mindestens sechs Wochen vor Seminarbeginn schriftlich beantragen und dabei alle nötigen Unterlagen beilegen. Nach dem Seminar müssen sie zudem als Nachweis dem Arbeitgeber eine Teilnahmebestätigung einreichen.

Wer sich für eines der Seminare interessiert, wendet sich an Arbeit & Leben im IG Metall-Haus entweder per Mail (extern.sylvia.hellwinkeldon't want spam(at)igmetall.de) oder per Telefon unter 030 25387 160.