Online-Seminar von Arbeit und Leben e.V. im IG Metall-Haus:

Pandemie-Arbeitsschutz und Homeoffice

  • 08.04.2021
  • Sylvia Hellwinkel
  • Aktuelles, Corona, Betriebsräte/Vertrauensleute

Was bedeutet Homeoffice für den Arbeitsschutz? Wie sieht es im Homeoffice mit der psychischen Belastung der Beschäftigten aus? Wie kann der Betriebsrat mitbestimmen, wenn es um die Gefährdungsbeurteilung geht? In einem zweistündigen Online-Seminar erläutert der Arbeitsrechtler Nils Kummert den Gestaltungsspielraum, den Betriebsrät*innen jetzt haben, und beantwortet Eure Fragen.

Harusforderung Homeoffice: Den neuen Gestaltungsspielraum vermittelt das Online-Seminar mit Niels Kummert

Seit Beginn der Pandemie hat in vielen Betrieben die Arbeit im Homeoffice zugenommen und es ist zu erwarten, dass diese Entwicklung weiter anhält. Aktuell hat die Politik wieder verschärfte Maßnahmen verkündet und nimmt auch die Arbeitgeber deutlicher in die Pflicht.

Die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel gibt dem Betriebsrat eine Handhabe, die Arbeitsform des Homeoffice mit dem Arbeitgeber zu regeln. Um Betriebsrät*innen ihren Gestaltungsspielraum zu erläutern und in offenen Fragen fit zu machen, lädt Arbeit und Leben im IG Metall-Haus am 26. April zu einem zweistündiges Online-Seminar mit Nils Kummert, Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Weitere Informationen findet Ihr in diesem Flyer – Anmeldungen bitte an Arbeit und Leben im IG Metall-Haus.

 

 

Newsletter bestellen

Du willst die aktuellen Infos der IG Metall Berlin rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie (z.B. zu Kurzarbeit, Homeoffice und vielen anderen Themen) in den nächsten Wochen direkt bekommen? Dann melde hier dich für unseren E-Mail-Newsletter und/oder unseren WhatsApp-Broadcast an.

Ja, ich möchte informiert bleiben!*

Bitte entweder E-Mail-Adresse oder Handynummer angeben, am besten aber beides.

* Pflichtfeld (bitte Angabe von E-Mailadresse und/oder Handynummer nicht vergessen)

Wichtiger Hinweis
Zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzerklärung.