Transformationskongress in Berlin am 19./20. Oktober

Transformation in unsicheren Zeiten – Jetzt anmelden zum Kongress!

  • 10.06.2022
  • aw
  • Aktuelles

Am 19. und 20. Oktober dreht sich beim Transformationskongress alles um die Gestaltung der industriellen Transformation. Wie können wir eine sozial-ökologische industrielle Transformation in einer exportorientierten, demokratischen Gesellschaft erfolgreich gestalten? Die IG Metall diskutiert unter anderem mit Christiane Benner, Jürgen Kerner, Francesco Grioli, Albrecht von Lucke, betrieblichen Kollegen/-innen, Wissenschaftler/-innen und Politiker/-innen über die Möglichkeiten und Herausforderungen der Transformation.

Ab sofort steht die Einladung und das Programm mit Anmeldebogen online – und kann unten in dieser Meldung heruntergeladen werden.
 
Die IG Metall gestaltet die Transformation gemeinsam und im Sinne der Beschäftigten aktiv mit. Dabei gilt es, neue Wege zu gehen, neue Netzwerke zu knüpfen und den schmalen Grat zwischen Konzept und Konflikt klug abzuwägen. Anspruch der IG Metall ist dabei, dass die Transformation nicht nur zu einem ökologischen Erfolg, sondern auch zu sozialem Fortschritt führt. Dies ist auch ein entscheidender Faktor für den Fortbestand unserer demokratischen Grundordnung.

Ebenso wichtig bei der Bewältigung der industriellen Transformation ist die Veränderung der IG Metall selbst. Es gilt Arbeitsweisen zu überprüfen und Mitbestimmung auch zukünftig aus einer Position der Stärke durchzusetzen. Dies gilt ganz besonders für die aktive Gestaltung der Transformation. Wie das gehen kann, möchten wir mit Euch diskutieren.

Dabei gilt es, neue Gestaltungsmöglichkeiten und -perspektiven aufzuzeigen, Anforderungen an Wirtschaft und Politik zu diskutieren und konkrete Erfordernisse für die Praxis zu entwickeln.

Wir gestalten unsere Zukunft aktiv mit! Seid mit dabei! Wir freuen uns auf Euch!

Einladung und Programm mit Anmeldebogen siehe unten.