Mitgliederversammlung am 22. Februar 2017

Verbraucherschutz: IGeL-Leistungen

  • 11.02.2017
  • rz
  • Senioren

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL): was der Arzt anbietet, die Krankenkassen in der Regel aber nicht bezahlen. Was ist sinnvoll, was nützt oder was ist nur Abzocke. Informationen zu einem Thema, das uns alle betrifft.

Im Alwin-Brandes-Saal (Archivbild)

Die IGeL-Liste stammt von der Kassenärztlichen Vereinigung, die Krankenkassen gehen damit unterschiedlich um.

Wir erwarten vom Referenten entsprechende Auskünfte. Was muss man als Patient beachten, wie schützt man sich vor unnötigen und teuren medizinischen Maßnahmen.

Siehe auch: http://www.verbraucherzentrale.de/igel-aerger

Veranstaltung für alle Berliner IG Metall-Rentner (Anmeldung nicht erforderlich, Eintritt frei),

22. Februar 2017, 14 Uhr im IG Metall Haus, Alte Jakobstr. 149, Alwin-Brandes-Saal im 5. Stock, Aufzug vorhanden.

Der neue Senioren-Report Nr. 86 liegt aus.


Drucken Drucken