Wahlvideo der IG Metall

Wählen gehen lohnt sich

  • 14.09.2017
  • siste
  • Aktuelles

Flexible Arbeitszeiten? Für den Arbeitgeber. Festverträge und soziale Sicherheit? Nicht für Dich. Aufstiegsmöglichkeiten und Mitbestimmung im Betrieb? Für die Lieblinge vom Chef. Gerechtigkeit? Fehlanzeige! Ist das ein Szenario, dass Dir Sorgen macht? Wenn ja, dann hast Du die Wahl, etwas dagegen zu unternehmen.

Am 24.September 2017 wird der nächste Bundestag gewählt und 61,5 Millionen Menschen in Deutschland haben das Recht zu wählen. Sie bestimmen, wer die nächste Regierung Deutschland bilden wird, welche Entscheidungen getroffen und welche Gesetze erlassen werden. Dieses Recht wahrzunehmen und zu verteidigen, lohnt sich.

Denn wir bestimmen am 24. September auch darüber mit, ob wir eine Aufweichung des Arbeitszeitgesetzes und somit eine Verschlechterung für viele Arbeitnehmer wollen – oder Arbeitszeiten, die zu unserem Leben passen. Wir entscheiden, ob wir eine Rente möchten, die weit entfernt ist von einem wohlverdienten Ruhestand, oder eine Rente, die ein gutes und würdevolles Leben im Alter garantiert. Wir können entscheiden, ob Deutschland ein gerechtes Land wird oder Gerechtigkeit nur für ein paar wenige gilt. Und ob Deutschland ein weltoffenes und tolerantes Land ist, oder ein Land, in dem Politik mit Angst und Ausgrenzung gemacht wird.

Aus diesem Grund sollte jeder am 24. September wählen gehen und seine oder ihre Stimme für ein gerechtes und solidarisches Deutschland abgeben.

Für alle noch Unentschlossenen lohnt sich das nebenstehende Video – und ein Blick in den Parteiencheck der IG Metall, wo die Forderungen der IG Metall-Mitgliedern aus der Mitgliederbefragung mit den Positionen der Parteien verglichen werden. Reinschauen lohnt sich!