Meldungen

Mehrwert mit Tarif

Bruker Nano: Aktive Mittagspause für einen Tarifvertrag

  • 25.09.2019
  • ih
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Beschäftigte und Betriebsrat bei Bruker Nano Analytics in Adlershof fordern schon lange einen Tarifvertrag, weil sie endlich ein transparentes Entgeltsystem wollen. Der Arbeitgeber stellt jedoch noch auf stur und bietet lediglich ein internes Vergütungssystem. Mit einer aktiven Mittagspause haben die Beschäftigten nun deutlich gemacht, was sie von seinem Vorschlag halten.

mehr...

Mehr Geld, mehr Sonderzahlungen, bessere Arbeitsbedingungen

Tarifrunde Leiharbeit: Endlich Löhne mit Zukunft

  • 24.09.2019
  • mn
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Leiharbeit

Leihbeschäftigte dürfen nicht länger auf Mindestlohnebene herumkrebsen, sollen sie ihre Altersversorgung absichern können. Deshalb fordert der DGB für seine acht Mitgliedsgewerkschaften deutlich mehr Geld und verbesserte Arbeitsbedingungen.

mehr...

Tarifliches Zusatzgeld

T-ZUG: Bis zum 31. Oktober Antrag auf zusätzliche freie Tage 2020 stellen!

  • 23.09.2019
  • kk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Acht zusätzliche freie Tage oder mehr Geld: Wer in der tarifgebundenen Metall- und Elektroindustrie in Schicht arbeitet, kleine Kinder hat oder Angehörige pflegt, hat die Wahl. Allerdings muss der Antrag auf die zusätzliche Freizeit für 2020 spätestens bis zum 31. Oktober 2019 gestellt werden.

mehr...

Fridays for Future-Demo in Berlin

Klimaschutz: In Berlin demonstrieren mehr als 100.000 Menschen

  • 20.09.2019
  • mn
  • Aktuelles, Jugend

Bei der Berliner Polizei angemeldet hatte Fridays-for-Future für die Demo in Berlin 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Gekommen sind mindestens zehn Mal so viele. Sie alle waren Teil eines globalen Klimastreiks. In Berlin mit dabei, Metallerinnen und Gewerkschafter.

mehr...

Interview mit dem Berliner Betriebsratsvorsitzenden Thomas Wetzel

Osram: Die Perversität des Aktienrechts

  • 20.09.2019
  • mn
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Der kleine Halbleiterproduzent AMS will das große Unternehmen Osram schlucken. Selbst der Osram-Vorstand zweifelt an den künftigen Plänen und spricht sich dennoch für das Angebot aus. Im Interview spricht Thomas Wetzel über notwendige Investitionen, über AMS und die Perversion des Aktienrechts.

mehr...

Beschäftigte protestieren gegen Abbaupläne

Siemens: Know-how wird für Energiewende gebraucht

  • 19.09.2019
  • mn
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

Einmal mehr will Joe Kaeser Arbeitsplätze bei Siemens schleifen. Dieses Mal rund 1.400, rund 470 davon im Berliner Schaltwerk. Dagegen haben an diesem Donnerstag rund 800 Beschäftigte, sowie Spandauer und Spandauerinnen demonstriert. Sie sind wütend, weil der Siemens-Vorstand ohne Not Beschäftigte abbauen will, deren Know-how für die Siemensstadt 2.0 gebraucht wird.

mehr...

Delegiertenversammlung

Rente, Ausblick und eine kontroverse Debatte

  • 19.09.2019
  • MN
  • Aktuelles, Bildergalerie

Auf ihrer ordentlichen Versammlung erörterten die Delegierten der IG Metall Berlin den Geschäftsbericht und diskutierten im Vorfeld der Tarifrunde über Fragen der betrieblichen Altersversorgung. An einem Antrag der Vertrauensleute, die Fridays-for-Future-Aktionen am Freitag zu unterstützen, entzündete sich eine kontroverse Debatte zum Klimawandel.

mehr...

Beschäftigte demonstrieren gegen Management-Pläne:

Mehrere hundert Siemens-Arbeitsplätze vor dem Aus

  • 18.09.2019
  • igm, rk, jb
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

Am Donnerstag wollen die Berliner Siemens-Beschäftigten der betroffenen Standorte gemeinsam mit der Spandauer Bevölkerung gegen einen weiteren Stellenabbau in der Siemensstadt demonstrieren.

mehr...


Drucken Drucken

WIR in der IG Metall

  • Sven Berndt

    Elektroniker für Geräte und Systeme und Betriebsrat im Schaltwerk Berlin

    „Als Betriebsrat habe ich mir vorgenommen, aktiv mit den Kollegen zu reden, sie zu unterstützen und Hilfestellungen zu schaffen, um die Umorganisation der Hochspannung bei uns mitzugestalten.“

  • Martina Gönnawein

    Vertrauensperson der schwerbehinderten Mitarbeiter im Mercedes Benz-Bank Service Center Berlin, außerdem Konzernschwerbehindertenvertretung Daimler Mobility AG und Daimler AG

    "Ich möchte das große und komplexe Thema Barrierefreiheit am Arbeitsplatz zusammen mit meinem Arbeitgeber vorantreiben. Die digitale Barrierefreiheit für alle wird immer wichtiger in unserem Unternehmen und in der Gesellschaft. Die Inklusion schwerbehinderter Menschen in unser Unternehmen, zum Beispiel durch den Aufbau und Erhalt von Kooperationen mit Schulen, Berufsbildungswerken oder dem Berufsförderungswerk steht im Mittelpunkt meiner SBV-Tätigkeit.“

  • Juliane Groß

    Senior Technical Writer und stellvertretende Betriebsrätin, HERE Deutschland GmbH

    „Auf der Betriebsräte-Fachtagung habe ich viel über Mobiles Arbeiten gelernt und hoffe, dass wir in nächster Zeit in diesem Bereich Fortschritte erzielen können.“

  • Ümit Tüfekci

    EHS-Prozessmanager, Betriebsrat, IG Metall-Vertrauensmann und Arbeitsschutzobmann für das Siemens Schaltwerk

    „Keine Kompromisse bei Sicherheit und Gesundheit! Null Unfälle: Es ist möglich!“

  • Nancy Gottschling

    technische Zeichnerin, Betriebsrätin und stellvertretende Vertrauenskörperleiterin in der Siemens Mobility GmbH

    „Da wir über kurz oder lang altersbedingte Abgänge zu verzeichnen haben, ist eines meiner Ziele, mich Stück für Stück in den Ausschüssen unserer Betriebsratseinheit noch intensiver einzuarbeiten, um somit eine Grundlage zur Knowhow-Sicherung zu gewährleisten.“

Pinnwand

  • Betriebliche Websites
  • metallzeitung - Lokalseite für Berlin

    Lokalseite für Berlin

  • Newsletter abonnieren
  • Kampagnen-Website "Fokus Werkverträge"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Gute Arbeit - gut in Rente!
  • Arbeitskreis Senioren der IG Metall Berlin
  • AK Menschen mit Behinderungen