Meldungen

Workshop

Auszubildende - gute Argumente für unbefristete Übernahmen

  • 22.04.2018
  • sist
  • Aktuelles

Auszubildende nach ihrer Ausbildung unbefristet zu übernehmen, ist eine kluge Investition in die Zukunft. Doch Unternehmen denken häufig kurzfristig, befristen die Übernahmen oder lehnen eine solche sogar ab. Wie sie dem begegnen können, haben Berliner Jugend- und Auszubildendenvertretende in einem Workshop diskutiert.

mehr...

Personalchefin Janina Kugel besucht das Dynamowerk

20.511 Unterschriften für Werk und Arbeitsplätze

  • 19.04.2018
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

Hoher Besuch im Dynamowerk. Janina Kugel, Vorstandsmitglied und Personalchefin besuchte am Donnerstag, den 19. April 2018, das Dynamowerk. Sie sprach mit dem Betriebsrat über die Zukunft des Werkes und bei ihrem Rundgang durch die Halle mit Kolleginnen und Kollegen. Präsente gab es auch für sie. Der Betriebsratsvorsitzende Predrag Savic überreichte ihr 20.511 Unterschriften von Menschen, die Jobs und Werk erhalten wollen. Zudem trällerten die Beschäftigten der Personalchefin noch ein Lied.

mehr...

Tischlerhandwerk Berlin

Berliner Tischler-Azubis holen sich ordentlich viel Geld

  • 18.04.2018
  • bg+mn
  • Aktuelles, Gruppen, Handwerk, Jugend, Tarif 2018

Dank der großartigen Beteiligung von 510 Auszubildenden an der Berufsschule für Tischler hat die IG Metall bei der Verhandlung mit der Tischlerinnung am 16.4.2018 sehr gute Erhöhungen der Ausbildungsvergütungen für die nächsten beiden Jahre vereinbart. Diese werden um knapp 20 Prozent angehoben.

mehr...

500 Beschäftigte fordern Tarifvertrag vor Berliner Konzernzentrale

IAV: Strategisch klug geht anders

  • 13.04.2018
  • ab
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebsräte/Vertrauensleute, Tarif 2018

Knapp 500 Beschäftigte von allen Standorten der Ingenieursgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) demonstrierten am Freitag, den 13. April 2018 vor der Zentrale in Berlin. Sie fordern eine Tariferhöhung und eine Geschäftsführung, die ihre Belegschaft wertschätzt, statt sie spalten zu wollen.

mehr...

Mahnwache begleiten dritten Sondierungsgespräch

Dynamowerk: Protest mit Lieferantenfahrrad und Skydancer

  • 13.04.2018
  • mo
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

In München verhandeln Betriebsräte, IG Metall und Siemens-Vorstand über die Zukunft des Dynamowerks. Vor dem Tor demonstrieren Beschäftigte mit einer Mahnwache für den Erhalt ihres Werkes und ihrer Arbeitsplätze und zeigen, was sie alles draufhaben. Zum ersten Mal im Einsatz, der Skydancer.

mehr...

Für Werk und Arbeitsplätze

Ledvance: Erneut Mahnwache am Tor

  • 11.04.2018
  • igm
  • Aktuelles

Wenn der Betriebsratsvorsitzende Andy Deininger in Garching in den Sondierungsgesprächen sitzt, stehen die Beschäftigten vor dem Ledvance-Tor und halten Mahnwache. So auch am heutigen Mittwoch.

mehr...

Rahmentarifvertrag IT-Dienstleistungen

Unmutskundgebung bei Atos

  • 11.04.2018
  • sust
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebsräte/Vertrauensleute

Es ist schon fast Tradition. Auch in diesem Jahr verweigert Atos bisher die Übernahme der Tariferhöhung. Am heutigen Mittwoch, den 11. April, einen Tag vor dem letzten Verhandlungstermin innerhalb der Friedenspflicht, haben die Beschäftigen ihren Unmut über dieses Gebaren in Adlershof, am Siemensdamm, in Biesdorf und Leipzig geäußert.

mehr...

Kundgebung legt Produktion lahm

Borsig: Wir haben mehr verdient

  • 11.04.2018
  • ab
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif 2018, Betriebsräte/Vertrauensleute

Am Mittwoch haben Frühschicht und Spätschicht bei Borsig rund vier Stunden lang die Produktion lahmgelegt. Stattdessen demonstrierten sie für einen Tarifvertrag, der unter anderem die Entgelte fair regelt. Alle Beschäftigten wünschen sich, dass sich die Unternehmensleitung endlich gesprächsbereit zeigt und zumindest erstmal über die Themen mit der Verhandlungskommission redet.

mehr...


Drucken Drucken

Online-Petitionen

WIR in der IG Metall

  • Michael Rahmel

    Betriebsratsvorsitzender im Mercedes-Benz Werk Berlin

    "Schichtarbeit muss interessant und für uns Beschäftigte gut gestaltet werden."

    mehr
  • Jörg Butzke

    Betriebsratsvorsitzender bei Daimler Group Services Berlin

    "Mir ist die Balance zwischen Beruf und Privatleben wichtig."

    mehr
  • Dirk Wüstenberg

    Betriebsratsvorsitzender bei Otis ES in Berlin

    "38 Stunden arbeiten – aber nur für 35 Stunden bezahlt werden. Standortsicherung sollte sich nicht über zwölf Jahre hin ausdehnen."

    mehr
  • Jürgen Wolff

    Vertrauenskörperleiter bei GE Power Conversion Berlin „Ich arbeite gerne flexibel, aber nur, wenn ich das will.“Jürgen Wolff Vertrauenskörperleiter bei GE Power Conversion Berlin

    "Ich arbeite gerne flexibel, aber nur, wenn ich das will."

    mehr
  • Doris Lucht

    Betriebsratsvorsitzende in der UAIMG im Unfallkrankenhaus Berlin

    "Schichtarbeit = Einsamkeit, kein Privatleben, hoher Krankenstand"

    mehr

Pinnwand

  • Betriebliche Websites
  • Lokalseite für Berlin

  • Kampagnen-Website "Fokus Werkverträge"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Gute Arbeit - gut in Rente!
  • Arbeitskreis Senioren der IG Metall Berlin
  • AK Menschen mit Behinderungen