Meldungen

Protest am Brandenburger Tor

Infinera: „Das ist eine Schweinerei, was die mit Euch machen“

  • 04.03.2019
  • rk
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebsräte/Vertrauensleute, Infinera

Viel Zustimmung erhielten die Infinera-Beschäftigten heute am Brandenburger Tor. Sie sammelten Unterschriften und machten deutlich: Wir kämpfen um unsere Arbeitsplätze, Verhandlungsführer Göpfert hin, Eigentümer her. Morgen ist Betriebsversammlung – und die Politik kommt.

mehr...

50 Kolleginnen und Kollegen betroffen

Schmitz Cargobull will Berliner Standort schließen

  • 04.03.2019
  • cb
  • Aktuelles

Schmitz Cargobull sieht für seinen Berliner Standort keine wirtschaftliche Zukunft mehr und will ihn dichtmachen. Davon betroffen sind rund 50 Beschäftigte. Nun stehen Verhandlungen über den Interessensausgleich an.

mehr...

Rechtstipp

Gesetzliche Regelungen zur Brückenteilzeit

  • 02.03.2019
  • mk
  • Aktuelles, Rechtstipp

Seit dem 1. Januar ist das Gesetz zur Brückenteilzeit in Kraft. Dieses bietet Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Unternehmen mit mehr als 45 Beschäftigten die Möglichkeit, ihre Arbeitszeit für einen befristeten Zeitraum zu reduzieren, ohne dass Gründe wie Kinderbetreuung oder Pflegezeit vorliegen. Dieses Gesetz verbessert die Möglichkeiten von Menschen in der „Teilzeitfalle“. Wie, das weiß Mechthild Kuby, von der Kanzlei dka Rechtsanwälte Fachanwälte.

mehr...

Beschäftigte demonstrieren am Montag, den 4.3.2019, 14 Uhr

Infinera: Auf ein Wort am Brandenburger Tor

  • 01.03.2019
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Infinera

Am Montag demonstrieren die Beschäftigten für ihre Existenz und ihre Fertigung. Die ist auch für die Sicherheit der 5G-Netze von Bedeutung. Derzeit prüft das Wirtschaftsministerium, inwieweit der Verkauf vielleicht ordnungs- und Sicherheitsinteressen Deutschlands berührt. Die der Beschäftigten allemal.

mehr...

Veranstaltung mit IG Metall-Vorstand Wolfgang Lemb am 6. März 2019

Chancen grenzüberschreitender Solidarität?

  • 28.02.2019
  • mn
  • Aktuelles

Wieder werden Betriebe geschlossen und Entlassungen angedroht, weil Vorstände von Unternehmen Verlagerungen nach Osteuropa oder nach Asien anordnen. Was aber tun? Für eine Diskussion hat der Arbeitskreis Internationalismus das geschäftsführende Mitglied des IG Metall Vorstands Wolfgang Lemb eingeladen. Die Veranstaltung findet am 6. März, um 18 Uhr im IG Metall-Haus statt.

mehr...

Solidarität wächst und wächst

Infinera: "Von Vorgehensweise der Geschäftsführung schockiert"

  • 28.02.2019
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Infinera

Nachdem sich die Münchner Infinera-Beschäftigten mit ihren Kolleginnen und Kollegen solidarisiert haben, unterstützt auch der Münchner Betriebsrat von Nokia die Berliner. Von deren Widerstand sind sie begeistert – aber nicht nur sie.

mehr...

Foto-Aktion: 35 im Osten wie im Westen

Siemens Healthineers: Eine Arbeitszeit für alle

  • 27.02.2019
  • mn
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

Den Beschluss fällten die 35 Beschäftigten von Siemens Healthcare in Berlin-Adlershof fast einstimmig. Dann schossen sie das Foto und sind nun Teil der Foto-Aktion „35 im Osten wie im Westen“ des Bezirks. Seit knapp zwei Jahren gehören die Beschäftigten zum Siemens-Konzern und haben einen Betriebsrat gegründet.

mehr...

Zuspruch von allen Seiten

Infinera: Münchner Standort solidarisiert sich mit den Berliner Beschäftigten

  • 26.02.2019
  • ka
  • Aktuelles

Neben Infinera-Berlin gibt es auch noch den Standort München, an dem rund 250 Entwicklerinnen und Softwareexperten Produkte entwickeln. Auf der heutigen Betriebsversammlung erklärten sich viele Kolleginnen und Kollegen mit ihren Berlin Kolleginnen und Kollegen solidarisch. Chapeau.

mehr...


Drucken Drucken

WIR in der IG Metall

  • Simon Sternheimer

    Jugendsekretär IG Metall Berlin

    "Die JAV wirkt zum einen als Bindeglied zwischen Auszubildenden und Werksleitung, zum anderen zu Betriebsrat und IG Metall und das hat für alle große Vorteile."

    mehr
  • Inga Heitmann

    JAV-Vorsitzende Siemens Gasturbinenwerk

    "JAVis stecken selbst noch in der Ausbildung. Wir wissen deshalb, wo den Auszubildenden der Schuh drückt."

    mehr
  • Sebastian Barduni

    JAV, Siemens-Schaltwerk

    "Ich will den neu gewählten JAVs mit meinen Erfahrungen zu einem guten Start verhelfen."

    mehr
  • Anne Fidrich

    Mechatronikerin und ehemalige JAV, ASB Autohaus Berlin GmbH

    "Die Arbeit in unserem kleinen JAV-Team hat jede Menge Spaß gemacht, auch weil unsere Arbeit die Auszubildenden zusammengeschweißt hat."

    mehr
  • Dilara Wappler

    JAV, G-Elit

    "Als Auszubildender kannst Du nicht einfach kritisch mit dem Ausbildungschef reden, wir als JAVis dürfen das und erreichen darüber sehr viel für die Auszubildenden. Das finde ich sehr befriedigend."

    mehr

Pinnwand

  • Betriebliche Websites
  • metallzeitung - Lokalseite für Berlin

    Lokalseite für Berlin

  • Newsletter abonnieren
  • Kampagnen-Website "Fokus Werkverträge"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Gute Arbeit - gut in Rente!
  • Arbeitskreis Senioren der IG Metall Berlin
  • AK Menschen mit Behinderungen