Betriebsräte/Vertrauensleute

Börsengang Knorr-Bremse

Metallerinnen und Metaller fordern 7.000 Euro

  • 16.10.2018
  • ab
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, KB PowerTech

3,9 Milliarden Euro hat der Börsengang von Knorr-Bremse gebracht. Die Beschäftigten fordern deshalb eine Erfolgsgratifikation von 7.000 Euro für jede Kollegin und jeden Kollegen. Schließlich haben sie entscheidend zum Ergebnis beigetragen. Das lehnen Vorstand und Eigentümer ab. Geht es um sie selbst, zeigen sie sich gänzlich unbescheiden.

mehr...

35 Stunden reicht - keine Zeit für neue Mauern

Siemens Mobility: „Das kannst Du keinem mehr erklären“

  • 15.10.2018
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens, Tarif 2018

Bereits auf der Betriebsversammlung am 12. Oktober 2018 setzten die Beschäftigten ein Zeichen. Drei Tage später haben Betriebsrat und Beschäftigte nachgelegt – mit einer 36-minütigen Sondersprechstunde. In dieser informierte der Betriebsrat über die Folgen von 5 x 36 Minuten Arbeitszeit mehr pro Woche, die Menschen mit Osttarif mehr arbeiten als Beschäftigte mit Westtarif. Im Interview erklärt der Betriebsratsvorsitzende Udo Rauchert bei Siemens Mobility GmbH, was nicht zu erklären ist.

mehr...

Beschäftigte von Siemens Mobility setzen Zeichen

35 Stunden reicht – keine Zeit für neue Mauern

  • 11.10.2018
  • rk
  • Aktuelles, Siemens, Tarif 2018

Die Botschaft war nicht zu übersehen. Die Beschäftigten trugen den Slogan auf ihren T-Shirts, streckten Pappen in die Höhe und breiteten ein übergroßes Banner aus. So ging von der Betriebsversammlung bei Siemens Mobility GmbH an diesem 12. Oktober 2018 ein deutliches Signal in Richtung Arbeitgeber aus. Sie müssen die Angleichung Arbeitszeit Ost endlich umsetzen. Es ist Zeit.

mehr...

Berliner Vertrauensleute in Wolfsburg

BMW meets VW

  • 02.10.2018
  • mk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Vertrauensleute

Eine Gruppe von IG Metall-Vertrauensleuten und _Betriebsräten des BMW-Motorradwerks Berlin tauschte sich jüngst mit der Wolfsburger Vertrauenskörperleitung um Frank Paetzold über die Arbeit aus. Die sechzehn Gäste zeigten sich beeindruckt von der schieren Größe des VW-Stammwerks. Sie sprachen auch kritische Themen an, die die Metaller beider Unternehmen nur zu gut kennen.

mehr...

Demonstration für eine offene und freie Gesellschaft:

#unteilbar: Solidarität statt Ausgrenzung

  • 01.10.2018
  • ka
  • Aktuelles, Jugend, Betriebsräte/Vertrauensleute

Ob die Ärzte, Jan Böhmermann oder Esther Bejarano: Viele Prominente, politische und lokale Gruppen sowie Einzelpersonen rufen zur bundesweiten Demonstration für eine bessere Gesellschaft und gegen Ausgrenzung und Rassismus auf: am 13. Oktober ab 13:00 Uhr am Alexanderplatz in Berlin.

mehr...


Drucken Drucken