KB PowerTech und Hasse & Wrede - Meldungen

Hasse & Wrede

Lauter Vorgeschmack zur Mittagspause

  • 16.06.2017
  • ab
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, KB PowerTech

Während Betriebsrat und Betriebsleitung von Hasse & Wrede verhandelten, haben die Beschäftigten ihre Mittagspause genutzt und ihre Forderung untermauert: Die Dämpferfertigung muss in Marzahn bleiben, der Standort erhalten bleiben. Die Wut steigt, der Widerstand formiert sich.

mehr...

Betriebsrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion

Knorr Bremse ist Thema

  • 07.06.2017
  • ab
  • Aktuelles, KB PowerTech, Betriebsräte/Vertrauensleute

Am 31. Mai diskutierte die SPD-Bundestagsfraktion mit 350 Betriebs- und Personalräten auf der Betriebs- und Personalrätekonferenz der SPD im Berliner Reichstag über Demokratie, Gerechtigkeit und Tarifbindung. Dazu hatten die Betriebsräte von KB PowerTech einiges zu sagen. Was sie über Tarifflucht und Lohnklau beim Knorr Bremse-Konzern berichteten, sorgte bei SPD-Fraktion und Betriebsräten für Unmut.

mehr...

Hasse & Wrede, KB PowerTech

Bei Haldex Heidelberg geht die Angst um

  • 29.05.2017
  • ab
  • Aktuelles, KB PowerTech, Betriebsräte/Vertrauensleute

Anderes Bundesland, gleiche Methode. Der Knorr-Bremse-Konzern will das Unternehmen Haldex Heidelberg übernehmen. Dem muss das Kartellamt noch zustimmen. Für die Beschäftigten bei Haldex ist eine Übernahme nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen vorstellbar. Das haben sie nun in einem offenen Brief an den Vorstand des Münchner Konzerns formuliert.

mehr...

KB Powertech/Hasse & Wrede

Berliner Abgeordnete verurteilen Lohndumping und Tarifflucht

  • 23.05.2017
  • ab
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, KB PowerTech

In einem Dringlichkeitsantrag hat das Berliner Abgeordnetenhaus in seiner Sitzung am 18. Mai 2017 Tarifflucht und Lohndumping des Knorr-Bremse-Konzerns verurteilt. Das Abgeordnetenhaus unterstützt die Beschäftigten von Hasse & Wrede und KB PowerTech. Der Senat solle sich bei Knorr-Bremse für die Beschäftigten und den Standort Berlin einsetzen.

mehr...

Hasse & Wrede

Berliner Politik unterstützt Beschäftigte in Marzahn

  • 08.05.2017
  • ab
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, KB PowerTech

Obwohl das Berliner Traditionsunternehmen Hasse & Wrede sehr profitabel wirtschaftet, will der Mutterkonzern Knorr-Bremse die Produktion nach Tschechien verlagern und die etwa 130 Beschäftigten auf die Straße setzen. An diesem Montag haben Politikerinnen und Politiker aus Berlin Hasse & Wrede besucht und den Beschäftigten ihre Unterstützung zugesagt.

mehr...


Drucken Drucken