Siemens in Berlin - Meldungen

Siemens Berlin

Berliner Abgeordnete verabschieden Resolution für den Erhalt der Siemens-Arbeitsplätze

  • 11.06.2015
  • aw
  • Aktuelles, Siemens

Ralf Wieland, Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, hat am 11. Juni 2015 vor den Abgeordneten des Berliner Landesparlaments eine Resolution verlesen, in der sich die Abgeordneten für den Erhalt der Arbeitsplätze bei Siemens in Berlin aussprechen.

mehr...

Siemens-Aktionstag am 9. Juni 2015

Berichterstattung: Rückblick auf den Aktionstag

  • 10.06.2015
  • aw
  • Aktuelles, Video, Siemens

Mehr als 3.200 Kolleginnen und Kollegen haben gestern gezeigt, dass sie die Pläne der Siemens-Konzernleitung nicht still und leise hinnehmen. "Wir werden kämpfen wie die Bären" stand auf vielen T-Shirts. Hier die links zur Berichterstattung, die online zu finden ist.

mehr...

Siemens-Aktionstag in Berlin

1.700 Beschäftigte mittags im Gasturbinenwerk auf dem Weg zur Betriebsversammlung

  • 09.06.2015
  • aw
  • Aktuelles, Siemens

Um 12.15 Uhr trafen sich am Dienstag, 9. Juni, vor dem Gasturbinenwerk rund 1.700 Beschäftigte, um gemeinsam demonstrativ zur Betriebsversammlung zu gehen. "Das Management hat Fehler gemacht. Diese müssen korrigiert - und nicht das Personal abgebaut werden", sagte Birgit Steinborn, Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats bei Siemens.

mehr...

Siemens-Aktionstag

1.500 Beschäftigte bei Kundgebung vor dem Siemens-Verwaltungsgebäude

  • 09.06.2015
  • aw
  • Aktuelles, Siemens

Am Dienstagmorgen ab 10.00 Uhr versammelten sich rund 1.500 Beschäftigte aus Siemens-Betrieben vor dem Verwaltungsgebäude von Siemens in Berlin. Birgit Steinborn, Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates der Siemens AG und Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen waren als Hauptredner/in Berlin.

mehr...

Siemens-Aktionstag 9. Juni 2015 - mit Bildergalerie

"So steuern die Siemens-Manager das Schiff auf Grund"

  • 09.06.2015
  • aw
  • Aktuelles, Siemens

Bisher war bekannt, das Management von Siemens will im Gasturbinenwerk 800 Arbeitsplätze abbauen. Nun stellt sich heraus, dass der „ideenlose und zukunftsfeindliche Arbeitsplatz-Vernichtungswahn“ des Siemens-Vorstands die Stadt Berlin noch viel härter treffen wird, so Klaus Abel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Berlin. Denn nun sei bekannt geworden, so Klaus Abel anlässlich des Aktionstages der IG Metall, dass auch im Siemens-Schaltwerk weitere 600 Arbeitsplätze auf dem „Prüfstand“ stünden; dort arbeiten insgesamt 3 200 Beschäftigte.

mehr...


Drucken Drucken