BoB - Betriebe ohne Betriebsrat

Zahl der „Betriebsratslosen“ geht weiter zurück

  • 17.10.2013
  • kw
  • Aktuelles, Betriebsratswahlen

Die Zahl der Betriebe ohne Betriebsrat (BoB) im Bereich unserer Verwaltungsstelle geht weiter zurück.

Bei den beiden Personaldienstleistern Sellbytel GmbH und der I.K. Hofmann GmbH sowie der Alfred Rexroth GmbH & Co KG konnten jetzt erstmals Betriebsräte nach dem Betriebsverfassungsgesetz mit Unterstützung unserer Verwaltungsstelle gewählt werden.

Bei Rexroth GmbH & Co KG hat der Arbeitgeber mit allen Mitteln versucht, die Betriebsratswahl zu verhindern und war sogar gegen die IG Metall vor das Arbeitsgericht gezogen. Erfolglos. Jetzt ist der siebenköpfige Betriebsrat gewählt und kann seine Arbeit im Interesse der Belegschaft und des Unternehmens aufnehmen.

Erstmals laufen Betriebsratswahlen jetzt auch bei dem Medizingeräte-Hersteller MT.Derm GmbH und der ASTeX GmbH, die Ozonsysteme für die Halbleiterproduktion fertigt.

„Mit jeder Betriebsratsneugründung, die wir als IG Metall begleiten und unterstützen, leisten wir auch einen Beitrag, um unsere Vertretungsmacht in der Berliner Metall- und Elektrowirtschaft zu erhalten und auszubauen“ sagt Klaus Wosilowsky vom BoB Projekt der Verwaltungsstelle.