Betriebsräte/Vertrauensleute

Wolfgang Lemb bei der IG Metall Berlin:

Internationale Solidarität wirkt

  • 08.03.2019
  • Klaus Murawski
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Das zeigt das Beispiel Ungarn, wo die Kolleginnen und Kollegen bei Mercedes in Tarifverhandlungen zwei Mal zehnprozentige Lohnerhöhungen durchgesetzt haben – mit der Unterstützung der IG Metall und KollegInnen aus deutschen Standorten. Davon berichtet Wolfgang Lemb, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, im IG Metall Haus und machte damit deutlich, wie wichtig die Europa-Wahl für die Beschäftigten ist.

mehr...

Ohne Tarif – das geht für ein M-Dax geführtes Unternehmen gar nicht

Knorr-Bremse: Die hässliche Seite des Kapitalismus

  • 07.03.2019
  • igm
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, KB PowerTech

620 Kilometer bis München und wieder zurück. Die Beschäftigten von KB SteeringSystems aus Wülfrath bei Düsseldorf haben diese Strapazen auf sich genommen, um vor den Toren der Knorr-Bremse AG auf ihre Lage aufmerksam zu machen. Drinnen geht es um Bilanzen, draußen um die Existenz. Wie es in Wülfrath weitergehen soll, sagt der Vorstand ihnen nicht. Bei Knorr-Bremse hat das System und ist einem M-Dax-Unternehmen unwürdig.

mehr...

Protest am Brandenburger Tor

Infinera: „Das ist eine Schweinerei, was die mit Euch machen“

  • 04.03.2019
  • rk
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebsräte/Vertrauensleute, Infinera

Viel Zustimmung erhielten die Infinera-Beschäftigten heute am Brandenburger Tor. Sie sammelten Unterschriften und machten deutlich: Wir kämpfen um unsere Arbeitsplätze, Verhandlungsführer Göpfert hin, Eigentümer her. Morgen ist Betriebsversammlung – und die Politik kommt.

mehr...

Beschäftigte demonstrieren am Montag, den 4.3.2019, 14 Uhr

Infinera: Auf ein Wort am Brandenburger Tor

  • 01.03.2019
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Infinera

Am Montag demonstrieren die Beschäftigten für ihre Existenz und ihre Fertigung. Die ist auch für die Sicherheit der 5G-Netze von Bedeutung. Derzeit prüft das Wirtschaftsministerium, inwieweit der Verkauf vielleicht ordnungs- und Sicherheitsinteressen Deutschlands berührt. Die der Beschäftigten allemal.

mehr...

Solidarität wächst und wächst

Infinera: "Von Vorgehensweise der Geschäftsführung schockiert"

  • 28.02.2019
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Infinera

Nachdem sich die Münchner Infinera-Beschäftigten mit ihren Kolleginnen und Kollegen solidarisiert haben, unterstützt auch der Münchner Betriebsrat von Nokia die Berliner. Von deren Widerstand sind sie begeistert – aber nicht nur sie.

mehr...


Drucken Drucken