Siemens in Berlin - Meldungen

Roadshow 20. Juni 2018

Siemens Mobility: Betriebsräte und IG Metall beantworten Fragen

  • 18.06.2018
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

Alstom und Siemens Mobility schließen sich Schritt für Schritt zusammen. Und mit jedem Schritt, entstehen Fragen, auf die Beschäftigte Antworten haben wollen. Am 20.6.2018 veranstaltet die IG Metall deshalb eine Roadshow und fährt mit dem IG Metall-Truck die beiden Berliner Standorte in Treptow und Spandau an. An Bord beantworten Betriebsräte und IG Metall Berlin ihre Fragen.

mehr...

Was bedeuten Eckpunktepapier und Zukunftsfonds für Berlin?

Siemens: Betriebsratsvorsitzende diskutieren die Zukunft der Berliner Standorte

  • 13.06.2018
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

Ende Mai trafen sich die Betriebsratsvorsitzenden der Berliner Standorte und diskutierten mit der Zweiten Bevollmächtigten der IG Metall Berlin unter anderem was Eckpunktepapier und Zukunftsfonds für die Berliner Beschäftigten in der Power & Drive-Sparte bedeuten.

mehr...

Für die Interessen der Belegschaften bei Siemens-Alstom-Fusion:

200 Unterschriften in 30 Minuten bei Siemens Mobility

  • 30.05.2018
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

IndustriAll Europe hat heute die von der beabsichtigten Fusion betroffenen Beschäftigten zu einem europaweiten Aktionstag aufgerufen, um Ansprüche und Forderungen der Belegschaften bei der Fusion der Zugsparten von Siemens und Alstom in den Vordergrund zu stellen. Bei Siemens Mobility in Berlin sammelten Vertrauensleute der IG Metall 200 Unterschriften für die Resolution des Siemens Europe Committee (SEC) – in gerademal 30 Minuten.

mehr...

Über Stellenabbau wird neu verhandelt:

Gute Chancen für Berliner Siemensianer

  • 08.05.2018
  • ka
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

Die in den Plänen der Unternehmensführung ursprünglich vorgesehenen Standortschließungen finden nicht statt. Darauf haben sich Siemens-Betriebsräte und -Management vergangene Nacht geeinigt. Damit gibt es wieder bessere Zukunftsoptionen für die ursprünglich von Schließung bedrohten Beschäftigten in der Fertigung des Berliner Dynamowerks und weitere von Arbeitsplatzvernichtung bedrohte Beschäftigte im Siemens Gasturbinenwerk.

mehr...

Nie wieder Nazis:

9. Mai: Erinnerung an NS-Regime und NS-Zwangsarbeit

  • 02.05.2018
  • rl
  • Aktuelles, Jugend, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

Die Erinnerung an die Schrecken und Verbrechen des NS-Regimes wachzuhalten, ist eine ständige Aufgabe, gerade auch gemeinsam mit jungen Menschen. Mit Unterstützung der Berliner IG Metall führt der Verein Zwangsarbeit erinnern e.V. auch in diesem Jahr wieder eine Veranstaltung mit jungen Menschen zu diesem Thema in Spandau durch – Henry Schwarzbaum, Überlebender des Außenlagers Bobreck bei Auschwitz, wird von seiner Leidenszeit im Außenlager des Siemens-Konzerns berichten.

mehr...


Drucken Drucken