Gruppen

Podiumsdiskussion am 10. Februar 2020

Wohnungspolitik ist Teil der Daseinsvorsorge

  • 16.01.2020
  • rz
  • Senioren

Unter dem Motto „Wohnungspolitik ist Teil der Daseinsvorsorge!“ lädt der Fachausschuss Wohnen des DGB Bezirkssenioren-Arbeitskreises alle Interessierten zu einer Podiumsdiskussion am 10.2. um 14 Uhr in das Haus der Ver.di-Bundesverwaltung am Paula-Thiede-Ufer 10 (nahe Ostbahnhof). Vertreter von SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, CDU und FDP sollen befragt werden zu dem brennenden Thema der Sicherung von bezahlbarem Wohnraum für jede Bürgerin und jeden Bürger unserer Stadt.

mehr...

Mitgliederversammlung am 9. Januar 2020

Wahl der AGA-Delegierten zur Delegiertenversammlung

  • 10.01.2020
  • rz
  • Senioren

Die Rentnerinnen und Rentner der IG Metall und die Arbeitslosen wählten in einem gemeinsamen Wahlgang ihre Delegierten zur Delegiertenversammlung der IG Metall Berlin.

mehr...

Online hier für jeden erhältlich:

Fotokalender 2020 der IG Metall Berlin erschienen

  • 16.12.2019
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles, Senioren, Betriebsräte/Vertrauensleute

Christian von Polentz, der Fotograf der IG Metall Berlin, hat einen sehr sehenswerten Jahreskalender 2020 mit Fotos von Aktionen aus 2019 produziert – jeder kann ihn hier downloaden.

mehr...

Fridays for Füture Demonstration

Klimaschutz geht alle an

  • 29.11.2019
  • rz
  • Senioren

Weltweit gingen am 29. November 2019 Menschen auf die Straße, um für eine Umweltpolitik zu demonstrieren, die den Klimawandel bekämpft. In Deutschland wurde in 500 Städten demonstriert, in Berlin kamen 60.000 vor dem Brandenburger Tor zusammen.

mehr...

Aus für antifaschistischen Verein?

IG Metall-Senior*innen machen sich für VVN-BDA stark

  • 29.11.2019
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles, Senioren, Jugend

Die Mitgliederversammlung der Seniorinnen und Senioren der Berliner IG Metall hat einstimmig eine Erklärung beschlossen, die sich gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit des VVN-BDA wendet – und fordert den zuständigen Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) auf, den Beschluss sofort wieder aufzuheben.

mehr...


Drucken Drucken