55 plus - Viele gute Gründe für Engagement

Altersteilzeit: Im Dialog zwischen Arbeit und Rente

  • 26.10.2017
  • ib
  • Aktuelles, Senioren, Gruppen

Dass die IG Metall auch eine Interessenvertretung für die Älteren ist, zeigte sich gestern auf der Veranstaltung „Im Dialog zwischen Arbeit und Rente“. Eingeladen hatte die Geschäftsstelle Berlin gemeinsam mit der Bezirksleitung der IG Metall alle Kolleginnen und Kollegen in Altersteilzeit, sowohl in der Arbeitsphase als auch die in der Freizeitphase.

Vier Gebiete thematisierte die Veranstaltung. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen diskutierten zum einen über die Beschäftigtenbefragung und was daraus folgt, zum anderen über Informationen zum Tarifvertrag, insbesondere zu Kündigungsschutz und Verdienstsicherung für Ältere. Drittens sprachen die Interessierten, wie ihnen eine IG Metall-Mitschlagt auch mit 55 plus nutzt und viertens welche außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit die Geschäftsstelle Berlin bietet. Denn Mitmachen im Ruhestand ist ausdrücklich erwünscht.

Die Materialien, die im Rahmen des Projektes 55 plus entstanden sind, kamen gut an. Dazu gehören die Informationen „Der Rentenantrag“, „Der Wegbegleiter“, „Vorsorge Pflege“. Ferner gibt es die Check-Karten Hinzuverdienst im Alter, die darüber informieren wer wann zu welchen Zeitpunkten mit welchen Abschlägen in Rente gehen kann.

Eines war für alle nach der Veranstaltung klar, wir haben noch sehr viel zu tun. Der Kampf um ein höheres Rentenniveau, gegen die Altersarmut, für eine paritätische Finanzierung der Krankenversicherung oder einer sozialen Pflegereform braucht die Kraft der Jugend, der Beschäftigten im Betrieb und unserer älteren IG Metaller im Ruhestand.



Drucken Drucken