Mitgliedertreffen am 26. Mai 2017

Besichtigung Schloss Glienicke

  • 29.05.2017
  • rz
  • Senioren

Der Senioren-Arbeitskreis hat mit 40 Teilnehmern das Schloss Glienicke besichtigt. Wir erfuhren viel über die Geschichte des Schlosses und seiner Besitzer. Nach der zweistündigen Führung ging es zum Gartenlokal "Bürgershof" hinter dem Jagdschloss Glienicke zum Mittagessen. Das war ein schöner Ausflugstag bei herrlichem Wetter.

Schloss Glienicke war das Sommerschloss des Prinzen Carl von Preußen (1801 - 1883), dem dritten Sohn von König Friedrich Wilhelm III. und Königin Luise. Er war Italien-Fan und so wurde das ganze Ensemble der Gebäude im Stil der Toskana gestaltet. Berühmte Baumeister wie Schinkel waren beteiligt. Der große Park wurde von Peter Joseph Lennè nach Art der englischen Landschaftsgestaltung angelegt. Seit 1990 gehört der Park zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das Schloss bietet eine herrliche Aussicht über die Havel, mit Blick nach Potsdam. Im Museum sind Möbel, Skulpturen und Gemälde zu sehen. Prinz Carl war auch Kunstsammler. Die Fundstücke, die er von seinen Italienreisen mitgebracht hat, sind an den Wänden des Innenhofs angebracht.


Drucken Drucken