Mitgliedertreffen am 14. März 2019

Besuch der Zitadelle Spandau

  • 14.03.2019
  • rz
  • Senioren

Der Senioren-Arbeitskreis besuchte die Ausstellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“ in der Zitadelle. Zuerst wurde im Restaurant der Zitadelle eine Mahlzeit eingenommen. Bei prasselndem Kaminfeuer und schummriger Beleuchtung wurde von freundlicher Bedienung ein wirklich leckeres Essen aufgetragen.

In zwei Gruppen ging es dann zur Ausstellung im ehemaligen Proviantmagazin.Eine große Zahl an Statuen war zu sehen, die in der Stadt keinen Platz mehr haben und hierher gerettet oder entsorgt wurden. Mit kundiger Führung erhielt man anhand der Denkmäler ein Überblick über die Berliner Geschichte. Von Albrecht dem Bär bis zu Kaiser Wilhelm waren viele Gestalten zu sehen, die die Berliner Geschichte geprägt hatten. Bei den Skulpturen von Königin Luise und Friedrich Wilhelm III kamen Erinnerungen an den Besuch des Arbeitskreises letztes Jahr in Neustrelitz auf.

Ein Höhepunkt der Ausstellung ist sicher der Lenin-Kopf (fast vier Tonnen schwer) des 1991 abgerissenen Denkmals. Er wurde 2015 im Köpenicker Forst ausgegraben und hier in der Lage gezeigt, wie man in aufgefunden hatte.

Weitere Ausstellungen sind in der Exerzierhalle und im Zeughaus zu sehen. Die Zitadelle ist nicht nur bei Konzertveranstaltungen einen Besuch wert.


Drucken Drucken