Mitgliedertreffen am 13. November 2018

Besuch des deutsch-russischen Museums

  • 14.11.2018
  • rz
  • Senioren

Auf dem ehemaligen Gelände der Sowjetarmee in Karlshorst wurde nach Abzug der Streitkräfte aus dem sowjetischen Militärmuseum 1999 das deutsch-russische Museum. Die Kapitulation der deutschen Wehrmacht am 8. Mai 1945 wurde in diesem Gebäude unterzeichnet.

Das Museum zeigt den Zweiten Weltkrieg sowohl von der deutschen als auch von der russischen Seite. Der Kriegsverlauf in der politischen und militärischen Entwicklung sind erklärt. Auch das Leiden der zivilen Bevölkerung und die Schrecken der Naziherrschaft werden gezeigt.
Historische Dokumente, Fotos und Filmaufnahmen sowie Exponate veranschaulichen die Geschichte. Es war ein interessanter und lehrreicher Rundgang mit kundiger Führung.


Drucken Drucken