Der Senioren-Arbeitskreis der IG Metall Berlin

Senioren - Meldungen

43. Berliner Seniorenwoche

Info-Markt auf dem Breitscheidplatz

  • 07.06.2017
  • rz
  • Senioren

Am Samstag, den 24. Juni findet auf dem Breitscheidplatz neben der Gedächtniskirche ein Info-Markt für ältere Menschen statt. Es ist die Auftaktveranstaltung für die 43. Seniorenwoche. Das Motto in diesem Jahr: Älter werden im Kiez. Der Senioren-Arbeitskreis wird wieder zusammen mit den anderen DGB-Gewerkschaften vertreten sein.

mehr...

Mitgliedertreffen am 26. Mai 2017

Besichtigung Schloss Glienicke

  • 29.05.2017
  • rz
  • Senioren

Der Senioren-Arbeitskreis hat mit 40 Teilnehmern das Schloss Glienicke besichtigt. Wir erfuhren viel über die Geschichte des Schlosses und seiner Besitzer. Nach der zweistündigen Führung ging es zum Gartenlokal "Bürgershof" hinter dem Jagdschloss Glienicke zum Mittagessen. Das war ein schöner Ausflugstag bei herrlichem Wetter.

mehr...

1. Mai 2017 in Berlin

Senioren-Arbeitskreis beim DGB-Maifest

  • 03.05.2017
  • rz
  • Senioren

Demonstrieren, Radfahren, Trommeln, Info-Stand - der Senioren-Arbeitskreis war bei der Maifeier des DGB auf allen Ebenen vertreten.

mehr...

Mitgliedertreffen am 25. April 2017

Besichtigung Beelitz-Heilstätten

  • 26.04.2017
  • rz
  • Senioren

Der Senioren-Arbeitskreis besichtigte die ehemaligen Lungenheilstätten. Wir bekamen eine Führung mit einer Erklärung der Einrichtungen.und der Geschichte des Geländes. Bei dem Rundgang auf dem Baumwipfelpfad konnte man sich einen Überblick verschaffen. Es war kühl und gelegentlich regnete es etwas, das tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Mit der Regionalbahn fuhr man zurück ins sonnige Berlin.

mehr...

Mitgliedertreffen am 28. März 2017

Nationale Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen

  • 29.03.2017
  • rz
  • Senioren

Der Senioren-Arbeitskreis hat am 28. März 2017 die Gedenkstätte Sachsenhausen besichtigt. Das Konzentrationslager wurde 1936 von Häftlingen errichtet. Es wurde die Kommandozentrale für alle KZ im Machtbereich der Nazis. Bis 1945 waren über 200.000 Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen inhaftiert. Zehntausende starben an Hunger, Überarbeitung, den schlechten Lebensbedingungen oder wurden ermordet

mehr...


Drucken Drucken