Mitgliederversammlung zum Thema "Humanes Sterben"

Ein sehr kontrovers diskutiertes Thema. Konkret geht es dabei um den „assistierten Suizid“, also einen Freitod, für den ein Schwerkranker die Hilfe eines anderen Menschen – etwa eines Arztes oder eines Angehörigen – in Anspruch nimmt.

Anfang November 2015 hatte der Bundestag das "Gesetz zur Strafbarkeit der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung" beschlossen, welches helfen soll, die Tätigkeit von Sterbehilfevereinigungen, aber auch Suizidhilfe durch Einzelpersonen einzuschränken.

Veranstalter:
Senioren-Arbeitskreis
Ort:
Alwin-Brandes-Saal, 5. Stock im IG Metall-Haus, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin
Datum:
Mittwoch, 27. Februar 2019
Beginn:
14:00 Uhr
Ende:
16:00 Uhr

Drucken Drucken