JUGEND - AUSBILDUNG

IG Metall auf Berufsschultour bei den Auszubildenden im Handwerk

  • 27.10.2022
  • igm-bbs/mw
  • Aktuelles, Handwerk, Jugend

Arbeitsbedingungen verbessern, Tariflöhne erhöhen, Rechte kennen und durchsetzen – die IG Metall hat Auszubildenden viel zu bieten. Was alles möglich ist, zeigten die ehrenamtlichen Jugendreferenten/-innen auf einer Tour durch die Oberstufenzentren für das Metall- und das Elektrohandwerk in Berlin.

Alle Fotos: IG Metall

Die IG Metall ist die Gewerkschaft für Auszubildende und Beschäftigte im Metall-, Kraftfahrzeug-, Holz- oder Elektrohandwerk. Zahlreiche Betriebe bilden in den traditionsreiche Berufen wie Metallbauer, Elektroniker, Tischler oder Karosseriebauer aus. Hier bietet die Berufsschule den Raum für Auszubildende, die Aufgaben von Gewerkschaften kennenzulernen. Dazu nutzen viele Schulen vier Unterrichtsmodule der IG Metall, in denen die Angebote der IG Metall in Ausbildung und Arbeitsleben vermittelt werden.

„In den Workshops organisiere ich mit den Azubis einen Austausch über ihre Arbeitsbedingungen. So merken wir recht schnell, dass nicht alles perfekt ist“, berichtet Peter Achmus, Referent auf der Berufsschultour, von dem letzten 90-minütigen Workshop in einer Klasse mit Elektronikern/-innen für Energie- und Gebäudetechnik. „Die Missstände in der Ausbildung sind vielfältig. Mangelnde Ausbildungskoordination, unbezahlte Überstunden, fehlende Prüfungsvorbereitung oder Willkür von Vorgesetzten werden häufig genannt.“

„Seine Rechte in der Ausbildung zu kennen und nicht nur Rechte zu haben, sondern auch Recht zu bekommen. Dafür lohnt es sich, Mitglied der IG Metall zu werden!“, ist Freddy Schäfer, ebenfalls ehrenamtlicher Referent, überzeugt. „Ich motiviere die Azubis, an ihren Themen dran zu bleiben, Mut zu haben und zusammen zu handeln.“

Die Berufsschultour hat schon mehr als 50 Workshops und zahlreiche Gespräche am Infostand durchgeführt. Die Referenten/-innen der Berufsschultour haben viele neue Eindrücke, Mitglieder und Kontakte dazu gewonnen.

„Wir haben mit den sehr guten Tarifabschlüssen und dem fachlich-praktischen Wissen unserer Referenten voll überzeugt“, ist sich Jakob Heidenreich, Jugendsekretär in der IG Metall Berlin, sicher. „Nach den reduzierten Berufsschultouren aufgrund der Corona-Einschränkungen freuen sich jetzt wieder Schüler/-innen und Lehrer/-innen über unseren Besuch.“