Seit Januar 2018:

Mehr Urlaubsgeld für Tischlerinnen und Tischler

  • 31.01.2018
  • bb
  • Aktuelles, Handwerk, Betriebsräte/Vertrauensleute

Das zusätzliche Urlaubsgeld für die Beschäftigten des Berliner Tischlerhandwerks erhöht sich von 40 auf 45 Prozent des monatlichen Eckentgelts.

Das Urlaubsgeld steigt in mehreren Stufen auf 50 Prozent des monatlichen Eckentgelts im Jahre 2020. Fällig ist die Zahlung mit der Entgeltabrechnung für den Monat Juni oder im Falle der Auszahlung in monatlichen Teilbeträgen als Zwölftelung mit der monatlichen Entgeltabrechnung. "In absoluten Beträgen steigt das Urlaubsgeld um 139,81 € oder monatlich 11,65 €", sagt Burkhard Bildt von der IG Metall Berlin. Gleichzeitig steigt das Weihnachtsgeld wegen der zum 1.7.2018 fälligen Tariferhöhung um 24,36 € oder monatlich 2,03 €. Somit stehen Tischlerinnen und Tischlern in diesem Jahr Einmalzahlungen in Höhe von 1892,34 € oder 157,70 € monatlich zu.