Aktuelles aus dem Handwerk

Warnstreik am Salzufer

Smart-Beschäftigte verlangen 5,5 Prozent mehr

  • 01.06.2015
  • rl
  • Aktuelles, Handwerk

Mit einem lautstarken Warnstreik haben heute die Beschäftigten der Smart Vetriebs-GmbH am Salzufer in Berlin-Charlottenburg ihre Forderungen bekräftigt. Anlass dafür war die zweite Verhandlung der IG Metall mit den Arbeitgebern. Bei Smart gelten die Tarifverträge der IG Metall für das Kfz-Handwerk.

mehr...

Metallhandwerk

Mehr Geld für Metallhandwerker in Berlin und Brandenburg

  • 23.05.2015
  • bg
  • Aktuelles, Handwerk

Die rund 16 000 Beschäftigten im Metallhandwerk in Berlin und Brandenburg bekommen ab 1. Juli 2015 mehr Geld. Die Entgelte in Brandenburg werden in drei Stufen an das Berliner Niveau angeglichen und steigen ab dem 1. Juli 2015 um 2 Prozent und in den beiden Folgejahren jeweils zum Juli um weitere 2 Prozent.

mehr...

Haustarifvertrag neu abgeschlossen

Mehr Geld im Möbel Hübner Einrichtungshaus

  • 22.05.2015
  • bb
  • Aktuelles, Handwerk

Ab Juni 2015 erhöhen sich im Möbel Hübner Einrichtungshaus die Entgelte um 3 Prozent. Eine weitere Einkommenssteigerung von 1,5 Prozent folgt ab Oktober 2016. Darauf verständigten sich Geschäftsführung und IG Metall. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis Ende März 2017.

mehr...

Endres schraubt den Stern ab

Aus für die Hans-Henning Endres GmbH in Berlin

  • 11.05.2015
  • bb
  • Aktuelles, Handwerk

Die Hans-Henning Endres GmbH & Co KG hat zum 30. April 2015 ihren Geschäftsbetrieb eingestellt. Das Unternehmen hat eine Kraftfahrzeugwerkstatt mit einem ausgeprägten Fokus auf gewerbliche Nutzfahrzeuge betrieben. Zuletzt waren dort 21 Arbeitnehmer beschäftigt. Der Schließung ging ein Insolvenzverfahren voraus.

mehr...

Kfz-Handwerk - Tarifrunde 2015

IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld

  • 22.04.2015
  • aw/igm
  • Aktuelles, Handwerk

Die Tarifkommission hat am 17. April die Forderungen in der Kfz-Tarifrunde beschlossen: 5,5 Prozent mehr Entgelt für 12 Monate und den Einstieg in eine verlängerte Übernahme der Ausgebildeten.

mehr...