Eine Übersicht des Arbeitskreises Internationalismus

Soziale Bewegungen und Gewerkschaften sind aktiv im Vorfeld der Bundestagswahlen

  • 30.08.2021
  • Pejo Vlatten
  • AK Internationalismus

Es setzt sich immer mehr die Erkenntnis durch „Was man auch wählt, es bedarf des permanenten Drucks auf der Straße und aus den Betrieben und öffentlichen Einrichtungen, damit sich tatsächlich etwas bewegt. “

#UNTEILBAR SOLIDARISCH: Großdemonstration am 4. September in Berlin

Im Folgenden haben wir Euch einige Termine im Vorfeld der Bundestagswahl zusammengestellt.

1. September:  Antikriegstag mit Kundgebung der Friedensbewegung in Berlin um 18 Uhr vor dem Brandenburger Tor.

Den DGB-Aufruf  lest Ihr hier.

2. September: Transformationskonferenz der IG Metall Berlin
„Zukunft der Industrie - industrielle Transformation gestalten, Zukunft sichern. Globalisierung, Digitalisierung, demografischer Wandel und vor allem der Klimawandel und die vereinbarten Klimaziele sind Treiber der Transformation, die gerade im Mobilitäts- und Energiesektor rasant voranschreitet. Was brauchen Beschäftigte und Industrie, um die sozial-ökologische Transformation aktiv und nachhaltig zu gestalten und so Beschäftigung zu sichern und aufzubauen?“
Aus Sicht des AK Internationalismus haben nur noch klimagerechte Arbeitsplätze eine Zukunft. Die Zeit für Scheinlösungen ist vorbei  und Unternehmerblockaden müssen gebrochen werden.
Mehr zur Transformationskonferenz findet Ihr hier.

4. September: 13 Uhr Großdemonstration #unteilbar

„Wir alle sind jetzt gefordert, klar und #unteilbar zu zeigen, dass wir eine andere Gesellschaft wollen. Die Krisen unserer Zeit verlangen dringend unser gemeinsames Einstehen für Solidarität: für Menschenrechte, soziale Gerechtigkeit und konsequentes Handeln gegen die Klimakrise“, so der Aufruf des Bündnisses zur Demonstration am 4. September.

Hier lest Ihr die Mobiliserung  der IGM Berlin-Brandenburg-Sachsen zu #unteilbar. Der gewerkschaftliche Block trifft sich zwischen Lenne Straße  und Leipziger Straße. Wir treffen uns um 13 Uhran den Resten der Berliner Mauer am Potsdamer Platz .


Ab 6. September: Klimagrechtigkeitscamp Berlin 2021
im Regierungsviertel Berlin auf der Wiese neben dem Haus der Kulturen der Welt. Auftakt: 06.09., 18.00 Uhr, am Brandenburger Tor. Anschließend Demo zur Eröffnung des Camps. Berlin for Future und Friday for Future mobilisieren mit einem breiten Bündnis: „Hochwasser, Waldbrände, Dürren: die Klimakrise ist spürbar hier – und mit ihr auch das größte politische Versagen (……)  Ab dem 6. September werden wir neben dem Haus der Kulturen der Welt mit  einem Klimagerechtigkeitscamp einen Dauerprotest starten und den Politiker*innen dieses Landes zeigen, dass es so nicht weitergeht und wir JETZT handeln müssen!“
Weitere Informationen zum Camp findet Ihr  hier.

11./12. September  Festival der Zukunft

Start: Samstag, 11. September 2021 um 13 Uhr, Ende: Sonntag, 12. September gegen 22 Uhr, Washingtonplatz, 10557 Berlin, Ausstellungen, Workshops, Musik und Tanz, Podiumsdiskussion, viele Infostände

„Die nächsten 3 Jahre entscheiden über unsere Zukunft hinsichtlich des Klimawandels. Mit der Aktion Klimabänder wollen wir die Klimapolitik in den Fokus der Bundestagswahl rücken. Wir wollen gemeinsam mit allen Menschen, denen das Klima am Herzen liegt, ein Zeichen setzen: Für den Erhalt der Erde. Für eine sinnvolle Klimapolitik. Für die Relevanz der Klimafragen.
Wochenlang werden in ganz Deutschland die Klimawünsche der Menschen gesammelt und im öffentlichen Raum sichtbar aufgehängt.“
Nach dem Festival wird gefeiert , gemeinsam mit „Transformation Haus und Feld” und den Fridays for Future  im Klimacamp in der Nähe des Reichstags!

https://www.klimabaender.de/festival-der-zukunft.


11. September: Zentrale Demo „ Gemeinsam gegen hohe Mieten und Verdrängung“
Auftaktkundgebung 13:00 Uhr, Alexanderplatz/  13:30 Uhr Demo zur Straße des 17. Juni/ Schlusskundgebung 16:00 Uhr
„Am 11. September 2021 gehen erstmalig Mieter*inneninitiativen und -vereine, stadtpolitische Gruppen, Gewerkschaften und Verbände aus dem gesamten Bundesgebiet in Berlin auf die Straße, um gemeinsam einen radikalen Kurswechsel in der Mieten- und Wohnungspolitik von der zukünftigen Bundesregierung einzufordern.“

weitere Infos: http://mietendemo.org/

 

24.9.  Globaler Klimastreik und Großdemonstration in Berlin

Berlin Brandenburgertor  12 Uhr  (Details und Treffpunkte werden noch bekannt gegeben)

„Am 24. September gehen wir gemeinsam mit Fridays for Future auf die Straßen, geben unserem Aufruf für effektiven Klimaschutz Gesicht und Stimme und machen die Wahl zur Klimawahl. Mit hunderten Aktionen und Demos kämpfen wir gemeinsam weltweit für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise.“

www.klima-streik.org/infos/aufruf

Aktuell wird zu 197 Demonstrationen allein deutschlandweit aufgerufen: www.klima-streik.org/demos

es wird dazu aufgerufen bei der Mobilisierung zu helfen.  Jeder kann den Mobiset auf der Website bestellen und verbreiten.

fb.watch/7IbhVJYxx8/


September 2021.  Nicht vergessen !  IGM, ver.di und GDL führen Arbeitskämpfe!

Die Belegschaften von Siemens Gasturbinen und die Berliner Krankenhausbewegung mit den Beschäftigten von Charite , Vivantes  und Töchter , aber auch die Lokführer befinden sich im Streik.  Helfen wir, ihre Anliegen in der Öffentlichkeit zu verbreiten.  Unternehmer- und auch Politikblockaden müssen  durchbrochen werden. Halten wir uns bereit, uns weiter praktisch zu solidarisieren!

Weitere Infos unter:

https://www.igmetall-berlin.de/aktuelles/

https://berliner-krankenhausbewegung.de/

https://twitter.com/keineprofite?lang=de


26. September Volksentscheid Deutsche Wohnen & Co. Enteignen !

Wo? An allen Wahlurnen Berlins!

https://www.dwenteignen.de/