Tarifverhandlungen im ostdeutschen Kfz-Handwerk

  • 01.04.2006
  • Handwerk

Die Verhandlungen der IG Metall mit der Tarifgemeinschaft Mitteldeutsches Kfz-Gewerbe endeten am 27. März 2006 in Berlin ergebnislos. Am 12. April 2006 berät die Tarifkommission die weitere Vorgehensweise. In Berlin demonstrierten viele Metallerinnen und Metaller ihre Entschlossenheit, den Tarifkonflikt notfalls in die einzelnen Betriebe zu tragen.

Foto: Peter-Jürgen Schubart


Drucken Drucken