Rechtstipp

Veranstaltung im Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg

Die Entstehung des kollektiven Arbeitsrechts in Berlin

  • 04.01.2016
  • ka
  • Aktuelles, Rechtstipp, Betriebsräte/Vertrauensleute

Der Berliner Freundes- und Förderkreis Arbeitsrecht "Gestern-Heute-Morgen" e.V. lädt ein zu „Die Entstehung des kollektiven Arbeitsrechts in Berlin“ am Dienstag, 12. Januar um 18.00 Uhr im Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg.

Der Berliner Freundes- und Förderkreis Arbeitsrecht "Gestern-Heute-Morgen" e.V. lädt Dienstag, 12. Januar um 18.00 Uhr ein in den großen Saal 334 des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg, Magdeburger Platz 1, 10785 Berlin (Nähe U-Nollendorfplatz und U-Kurfürstenstraße), mit folgendem Titel

Die Entstehung des kollektiven Arbeitsrechts in Berlin:

- Georg Flatow und das Betriebsrätegesetz 1920

- Die TVVO 1918

- Vorläufer des BetrVG und des TVG

 Folgende Vorträge werden gehalten:

1. „Die Arbeitskraft sei neu gestaltet“ – Georg Flatow und das Betriebsrätege-setz 1920

Referentin: Claudia Frank, Rechtsanwältin, Berlin

2. „ dass sie jeden Weg aufrecht gehen werden“ - Der Lebensweg von Georg und Hedwig Flatow

Referent: Dirk Jordan, Stadtrat a. D., Berlin

3. Die TVVO: erste Kodifikation auf dem Wege zu einem modernen Tarifrecht

Referent: Dr. Gerhard Binkert, Präsident des LAG Berlin-Brandenburg a. D.

 

Im Anschluss können wir bei einem kleinen Imbiss rege diskutieren. Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

 

Der Vorstand des Vereins

Dr. Gerhard Binkert                 Peter Otto                  Dr. Kay Wollgast

Präsident des LAG a.D.          Rechtsanwalt            Vizepräsident des ArbG


Drucken Drucken