Rechtstipps: "Der gute Rat"

Der Rechtstipp:

Gesetzliche Feiertage: Vergütung, ohne zu arbeiten

  • 06.01.2019
  • Damiano Valgolio
  • Aktuelles, Rechtstipp

An den Weihnachtsfeiertagen und an Neujahr müssen Arbeitnehmer nicht arbeiten. Aber wie läuft es genau mit der Feiertagsvergütung? Was ist bei Krankheit oder unregelmäßigen Schichtplänen? Damiano Valgolio von DKA Rechtsanwälte gibt Auskunft.

mehr...

Rechtstipp

Betriebsratsgründung - Intelligent die Risiken minimieren!

  • 01.12.2018
  • nk
  • Aktuelles, Rechtstipp

Wollen Beschäftigte in ihrem Unternehmen einen Betriebsrat gründen, sehen sie sich sehr oft Repressalien, Druck und auch Kündigungen von Arbeitgeberseite ausgesetzt. Leider schützt sie das Gesetz nur sehr lückenhaft. Allerdings gibt es Möglichkeiten, wie Beschäftigte das Risiko, mitten im Wahlprozess aus dem Betrieb gedrängt zu werden, minimieren können. Wie das auch mit Hilfe der IG Metall getan werden kann, skizziert Nils Kummert von der Kanzlei dka – Rechtsanwälte Fachanwälte.

mehr...

Rechtstipp

Weiter arbeiten trotz Lohnrückstand?

  • 01.10.2018
  • dv
  • Aktuelles, Rechtstipp

Müssen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen weiterarbeiten, wenn ihre Firma mit der Bezahlung im Rückstand ist? Müssen sie nicht. Mehr noch, diese Zeiten muss der Arbeitgeber im Zweifel ebenfalls bezahlen. Mehr dazu, weiß Damiano Valgolio von der Kanzlei dka Rechtsanwälte / Fachanwälte.

mehr...

Der Rechtstipp

Krank im Urlaub – und nun?

  • 31.08.2018
  • mnk
  • Aktuelles, Rechtstipp

Im Urlaub krank zu werden ist besonders ärgerlich – egal, ob man verreist ist und eine Grippe bekommt oder zuhause bleibt, im Garten über den Gartenschlauch fällt oder sich den Arm bricht. Die gute Nachricht ist: Die Urlaubstage können meist gerettet werden. Es gibt jedoch einige Besonderheiten zu beachten. Mara Neele Künkel, Rechtsanwältin bei dka Rechtsanwälte | Fachanwälte erklärt, was bei Arbeitsunfähigkeit im Urlaub zu beachten ist.

mehr...

Rechtstipp

Weiterbildung in Zeiten der Digitalisierung

  • 29.06.2018
  • mn
  • Aktuelles, Rechtstipp

Durch Digitalisierung und die damit verbundenen neuen Arbeitsmethoden der Arbeitswelt 4.0 verändern sich zunehmend auch die Anforderungen an die Beschäftigten. Was aber heißt das für die Weiterbildung? Das Problem: Die Rechtslage ist in vielen Aspekten strittig. Allerdings können Betriebsrätinnen und Betriebsräte viel Druck erzeugen.

mehr...


Drucken Drucken