Alle Meldungen / Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

CEVA Logistics und Projektlogistik bei Mercedes Benz

Warnstreiks ausgeweitet: Beschäftigte streiken gemeinsam

  • 30.06.2016
  • ka
  • Aktuelles, Tarif 2016, Video

Am heutigen Donnerstag haben nicht nur die Kolleginnen und Kollegen von Ceva Logistics ihre Warnstreiks fortgesetzt. Parallel dazu haben auch die Beschäftigten von Projektlogistik ihren ersten Warnstreik durchgeführt, nachdem gestern auch ihre Tarifverhandlungen ergebnislos vertagt wurden.

mehr...

Kontraktlogistik bei Mercedes

Dritter Warnstreik bei Ceva Logistics

  • 29.06.2016
  • ka
  • Aktuelles, Tarif 2016

Am Dienstagabend haben die Beschäftigten der Spätschicht von CEVA Logistik auf dem Werksgelände von Mercedes erneut die Arbeit für drei Stunden niedergelegt. Es war eine Reaktion auf den Arbeitgeber, der in den Verhandlungen am Vormittag erneut kein abschlussfähiges Angebot vorgelegt hatte.

mehr...

42. Berliner Seniorenwoche

Info-Stand auf dem Breitscheidplatz

  • 25.06.2016
  • rz
  • Senioren

Der Senioren-Arbeitskreis war am Samstag, den 25. Juni, mit den Senioren-Arbeitsgruppen der anderen DGB-Gewerkschaften auf dem Info-Markt an der Gedächtniskirche vertreten. An 160 Ständen wurden für alle Themen, die ältere Menschen angehen, Information und Beratung angeboten. Auf einer Bühne gab es ein buntes Programm mit Tanz und Musik.

mehr...

OSRAM und LEDVANCE

„Vielleicht werden OSRAM-Produkte am Ende teurer“

  • 23.06.2016
  • mn
  • Aktuelles

Zum 1. Juli wird die Abspaltung des traditionellen Lampengeschäfts bei OSRAM vollzogen. Dieses firmiert dann unter LEDVANCE. In Berlin wechseln 260 Beschäftigte in das neue Unternehmen. Was bedeutet die Abspaltung für die Beschäftigten? Was hat der Betriebsrat ausgehandelt und wo liegen die Chancen der Zukunft? Ein Interview mit dem im Juni neu gewählten Betriebsratsvorsitzenden Thomas Wetzel.

mehr...

Tarifauseinandersetzung

Ganztägiger Warnstreik bei IT-Dienstleister Atos

  • 22.06.2016
  • sst
  • Aktuelles, Tarif 2016, Bildergalerie

In der Auseinandersetzung um die diesjährige Entgelterhöhung waren am gestrigen Mittwoch 150 Atos-Beschäftigte in einer Demonstration durch Adlershof gezogen. Die Beschäftigten hatten zudem von 10.30 Uhr bis Donnerstagmorgen die Arbeit niedergelegt, um das Unternehmen bei der gestrigen Tarifverhandlung zum Einlenken zu bewegen. Das Atos-Druckzentrum in Tempelhof sowie die Strafzettelbearbeitung der Berliner Polizei standen ebenfalls komplett still. Zusätzlich fielen Termine bei Kunden aus.

mehr...


Drucken Drucken