Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

DGB Berlin startet Zukunftsdialog:

Bezahlbar ist die halbe Miete

  • 11.03.2019
  • bd
  • Aktuelles, Gruppen, Jugend, Betriebsräte/Vertrauensleute

Der DGB will in einem Zukunftsdialog bis 2022 bundesweit gewerkschafts- und gesellschaftspolitische Themen diskutieren. Wohnen ist das Thema der ersten bundesweiten Aktionswoche: In Berlin laden die DGB-Kreisverbände und die DGB-Jugend am 25. März zu einer bunten und vielfältigen Freiluft-Veranstaltung auf dem Leopoldplatz.

mehr...

Wolfgang Lemb bei der IG Metall Berlin:

Internationale Solidarität wirkt

  • 08.03.2019
  • Klaus Murawski
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Das zeigt das Beispiel Ungarn, wo die Kolleginnen und Kollegen bei Mercedes in Tarifverhandlungen zwei Mal zehnprozentige Lohnerhöhungen durchgesetzt haben – mit der Unterstützung der IG Metall und KollegInnen aus deutschen Standorten. Davon berichtet Wolfgang Lemb, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, im IG Metall Haus und machte damit deutlich, wie wichtig die Europa-Wahl für die Beschäftigten ist.

mehr...

Ohne Tarif – das geht für ein M-Dax geführtes Unternehmen gar nicht

Knorr-Bremse: Die hässliche Seite des Kapitalismus

  • 07.03.2019
  • igm
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, KB PowerTech

620 Kilometer bis München und wieder zurück. Die Beschäftigten von KB SteeringSystems aus Wülfrath bei Düsseldorf haben diese Strapazen auf sich genommen, um vor den Toren der Knorr-Bremse AG auf ihre Lage aufmerksam zu machen. Drinnen geht es um Bilanzen, draußen um die Existenz. Wie es in Wülfrath weitergehen soll, sagt der Vorstand ihnen nicht. Bei Knorr-Bremse hat das System und ist einem M-Dax-Unternehmen unwürdig.

mehr...

Pünktlich zum Internationalen Frauentag

Frauen - Die neue „Metallerin“ ist da

  • 06.03.2019
  • kk
  • Aktuelles

Mehr (selbstbestimmte) Zeit zum Leben, 100 Jahre Frauenwahlrecht und die Bundesfrauenkonferenz der IG Metall – die neue „Metallerin“ ist gerade erschienen.

mehr...

Berliner Morgenpost vermeldet

Biotronik plant Stellenabbau in Berlin

  • 06.03.2019
  • mn
  • Aktuelles

Das Berliner Medizinunternehmen Biotronik will offenbar Arbeitsplätze abbauen. Davon betroffen sein sollen sowohl die Fertigung, als auch Forschung und Entwicklung. Die Berliner Morgenpost spricht von 210 Vollzeitstellen und 170 Leiharbeitnehmern, die innerhalb von drei Jahren abgebaut bzw. gehen sollen. Die IG Metall hat dazu noch keine Rückmeldung seitens der Geschäftsführung.

mehr...


Drucken Drucken