Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

1. Mai: Gute Arbeit. Soziales Europa

Irene Schulz: Beschäftigte in Europa dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden

  • 01.05.2014
  • ka
  • Aktuelles

Irene Schulz, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, hat in ihrer Rede zum 1. Mai davor gewarnt, die Beschäftigten in Europa gegeneinander auszuspielen. Die zunehmenden Angriffe auf Löhne, Tarifautonomie und Arbeitnehmerrechte stießen auf entschiedenen Widerstand aller Gewerkschaften in Europa, sagte Schulz am Donnerstag auf der Kundgebung des DGB am Brandenburger Tor.

mehr...

Für gute Arbeit und ein soziales Europa

403.000 Menschen demonstrierten bundesweit

  • 01.05.2014
  • aw
  • Aktuelles

Am 1. Mai haben sich rund 403.000 Menschen an über 493 Veranstaltungen und Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes beteiligt. Unser herzlicher Dank geht an alle Ehrenamtlichen, die in Berlin für gute Arbeit eingetreten sind.

mehr...

1. Mai 2014

Sehen wir uns am 1. Mai? Flyer zum Downloaden

  • 29.04.2014
  • cb
  • Aktuelles

Gute Arbeit. Soziales Europa. Gemeinsam werden die Berliner IG Metallerinnen und IG Metaller demonstrieren. Wo und wann? Der Flyer zum 1. Mai enthält alle Informationen und die Route.

mehr...

Siemens - Alstom

Wirbel um möglichen Alstom-Deal

  • 29.04.2014
  • rh
  • Aktuelles

Seit dem Wochenende verdichteten sich die Spekulationen, nun ist es amtlich: Siemens unterbreitet ein Angebot, die Energiesparte des französischen Alstom-Konzerns zu übernehmen. Im Gegenzug soll dessen Schienenfahrzeugbau mit dem von Siemens zusammengehen. Die IG Metall nahm kurz nach der offiziellen Ankündigung Stellung zu den Plänen.

mehr...

Aktionstag bei Daimler zur Neuausrichtung der Mercedes Benz Niederlassungen

Unsere Niederlassung, unsere Arbeit, unsere Zukunft!

  • 29.04.2014
  • cb
  • Aktuelles

30 Kolleginnen und Kollegen sind am Montag aus Berlin nach Stuttgart gereist, um an dem bundesweiten Aktionstag der IG Metall teilzunehmen. Aus ganz Deutschland waren rund 4000 Daimler-Beschäftigte gekommen, um gegen die Pläne von Daimler zum Umbau der Niederlassungen zu demonstrieren.

mehr...


Drucken Drucken