Pressemitteilungen

Beschäftigte demonstrieren am Brandenburger Tor, 4. März 2019, 14:00 Uhr

Infinera: Fertigung in und für Deutschland

  • 04.03.2019
  • igm
  • Pressemitteilungen

Am Montag demonstrieren die Beschäftigten für ihre Fertigung und Existenz. Das ist auch für die Sicherheit der 5G-Netze von Bedeutung. Vor dem Brandenburger Tor werden sie Unterschriften für Ihre Petition sammeln, die bereits über 4.200 Menschen unterschrieben haben.

mehr...

Unternehmerseite erklärt Gespräche für gescheitert:

Infinera: Arbeitgeber wollen nicht mehr verhandeln

  • 21.02.2019
  • igm
  • Pressemitteilungen

Der Verhandlungsführer der US-amerikanischen Infinera-Eigner, Rechtsanwalt Burkard Göpfert, hat die Gespräche zwischen Betriebsrat, IG Metall und Infinera gestern für gescheitert erklärt. Konstruktiv ist das nicht.

mehr...

Beschäftigte setzen Zeichen, Montag, 11.02.19, 7:30 – 10:00 Uhr

Infinera: Autokorso und Kundgebung vor US-Botschaft

  • 08.02.2019
  • igm
  • Pressemitteilungen

Die Beschäftigten von Infinera protestieren am Montag mittels Autokorso für ihr Werk und ihre Arbeitsplätze. An der US-Botschaft halten sie kurze Kundgebung ab. Treffpunkt: Siemensdamm/Nikolaus-Groß-Weg, 7:30 Uhr.

mehr...

Infinera

Sicherheitsrelevantes Wissen muss man schützen!

  • 06.02.2019
  • igm
  • Pressemitteilungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag Sicherheitsbedenken für die Beteiligung von Huawei an der 5G-Ausschreibung in Japan geäußert. Zuhause sieht die Bundesregierung jedoch derzeit zu, wenn Zukunftswissen verschwindet. Infinera in Berlin fertigt benötigte Systemlösungen für 5G-Datenautobahnen – doch das Unternehmen soll bald geschlossen werden. Die IG Metall Berlin fordert die Bundeskanzlerin daher auf, sich für den Infinera-Standort in Berlin einzusetzen.

mehr...

Nur vier Monate nach Erwerb:

Infinera-Geschäftsführung will Berliner Standort schließen und 400 Beschäftigte auf die Straße setzen

  • 11.01.2019
  • igm
  • Pressemitteilungen

Die us-amerikanischen Eigentümer des ehemaligen Siemens-, Siemens Nokia- und Coriant-Betriebes haben nur vier Monate nach dem Kauf verkündet, den Berliner Infinera-Standort mit seinen 400 Beschäftigten komplett zu schließen – heute um fünf vor zwölf mobilisieren die Beschäftigten für den Kampf um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze in der hoch profitablen Netzwerktechnologie.

mehr...


Drucken Drucken

Presse

Pinnwand

  • Betriebliche Websites
  • metallzeitung - Lokalseite für Berlin

    Lokalseite für Berlin

  • Newsletter abonnieren
  • Kampagnen-Website "Fokus Werkverträge"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Gute Arbeit - gut in Rente!
  • Arbeitskreis Senioren der IG Metall Berlin
  • AK Menschen mit Behinderungen