Meldungen

Vertrauensleute Procter & Gamble:

Arbeitszeit neu denken

  • 22.02.2017
  • vk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Vertrauensleute

Mitte Februar trafen sich die Vertrauensleute von Procter & Gamble wieder zu einem Workshop in Pichelsee. Gemeinsam diskutierten sie zum Thema Arbeitszeit neu denken und gestalten.

mehr...

Selux Lichttechnik – fair geht anders:

Jetzt geht’s um mehr als die Wurst

  • 22.02.2017
  • vk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Die Beschäftigten von Selux Lichttechnik in Berlin trafen sich am Dienstagnachmittag zu einer gemeinsamen Mittagspause, um sich stark zu machen für eine Entgelterhöhung von pauschal 100 Euro. Unter dem Motto „Jetzt geht’s um die Wurst – und wir geben unseren Senf dazu!“ hatte der Betriebsrat mit der IG Metall eingeladen, um zu zeigen, dass die Beschäftigten mehr wert sind als eine Wurst.

mehr...

Jetzt die Beine in die Hand:

Arbeitszeitkampagne – den Endspurt einläuten

  • 22.02.2017
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Vertrauensleute

@Vertrauensleute, Betriebsräte und Mitglieder in den Berliner Betrieben: Die Beschäftigtenbefragung der IG Metall zur Arbeitszeit geht in die Schlussrunde. Jetzt gilt es, die Fragebögen einzusammeln und weitere Kolleginnen und Kollegen zur Teilnahme einzuladen.

mehr...

Beschäftigtenbefragung 2017:

Da geht was – da geht aber auch noch viel mehr

  • 21.02.2017
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Vertrauensleute

In vielen Berliner Betrieben der Metall- und Elektrobranche beteiligen sich die Beschäftigten engagiert an der Beschäftigtenbefragung 2017 der IG Metall, zum Beispiel beim Medizingerätehersteller Biotronik. Schließlich geht es darum, die eigenen Interessen zu bewahren und klare Kante für bessere Arbeitszeitkonzepte zu zeigen. Die größte Befragung zur Arbeitszeit in der Geschichte der Bundesrepublik braucht aber noch mehr Beteiligung – auch in Berlin.

mehr...

EINDRUCKSVOLLE KUNDGEBUNG AM SAMSTAG

„Wir demonstrieren für ein solidarisches Berlin“

  • 18.02.2017
  • ka
  • Aktuelles, Bildergalerie

500 Menschen kamen am Samstagvormittag zur Kundgebung für ein buntes Neukölln und gegen den rechten Terror – darunter viele Metallerinnen und Metaller: von Assa Abloy, Coriant, Daimler, GE, Otis, Siemens den Arbeitskreisen Internationales und Senioren/innen, der Berliner Geschäftsstelle und der Bezirksleitung.

mehr...

Knorr-Bremse-Konzern

Für Tarif und Standort: Konzernbetriebsrat steht hinter Berliner Beschäftigten

  • 17.02.2017
  • ab
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Der Knorr-Bremse-Geschäftsleitung will Arbeitsbereiche verlagern, Beschäftigte auf die Straße setzen und andere dazu zwingen, statt 35 Stunden künftig 42 Stunden zu arbeiten – bei vollem Lohnverzicht. Dagegen formiert sich Widerstand. Der Konzernbetriebsrat erklärt sich solidarisch mit den Beschäftigten und fordert, zusammen mit den Betriebsräten der Tochterunternehmen und der IG Metall den Verzicht auf Verlagerungen und Tarifflucht.

mehr...

In Memoriam Erich Lübbe ( † 15.02.1977)

Betriebsrat der ersten Stunde

  • 15.02.2017
  • mn
  • Aktuelles, Siemens, Betriebsräte/Vertrauensleute

Der Lebensweg von Erich Lübbe gleicht einer Zeitreise durch die deutsche Gewerkschafts-Geschichte und insbesondere ihren sozialdemokratischen Teil. Lübbe steht für die erste Stunde der Betriebsratsarbeit bei SIEMENS, andere wichtige Stationen folgen. Heute erinnern wir an den Mitbegründer der Hans-Böckler-Stiftung, der heute vor 40 Jahren starb.

mehr...

Jenoptik Diade Lab

Sonderzahlung: Beschäftigte gewinnen auch zweites Verfahren

  • 15.02.2017
  • ih
  • Aktuelles

Knausern kostet. Jenoptik Diode Lab hat nun auch das zweite von fünfzehn beim Arbeitsgericht Berlin anhängigen Verfahren verloren. Auch der zweite Richter urteilt: Das Unternehmen hat die gesamte Sonderzahlung zu leisten. So sehen es auch Kläger und IG Metall. Nun ist Einsicht gefragt. Dann bekommen die Beschäftigten ihr Geld und der Vorstand kann sich auf wichtigere Aufgaben konzentrieren.

mehr...


Drucken Drucken

WIR in der IG Metall

  • Bojan Westphal

    Betriebsrat und Leiter des Vertrauenskörpers im Mercedes-Werk

    "Die Kollegen im Osten der Stadt müssen bis zu vier Stunden die Woche mehr arbeiten. Das müssen wir endlich ändern. Jetzt!"

  • Brandt, Thoralf

    GE Power AG, Betriebsratsvorsitzender

    „Flexible Arbeitszeit sind gut und eine wichtige Sache fürs Unternehmen. Aber Flexibilität darf keine Einbahnstraße sein, sondern muss für beide Seiten gelten, eben auch für uns Arbeitnehmer. Die Arbeitswelt verändert sich stark, die Kollegen müssen die Chance bekommen, sich darauf einzustellen und sich weiterzubilden.“

  • Christian Fromm

    ehemals CNH Baumaschinen GmbH, derzeit in Qualifizierungsgesellschaft

    "Ich komme aus dem Angestelltenbereich, da herrscht meist ein hoher Arbeitsdruck, den die Kollegen durch unbezahlte Mehrarbeit versuchen zu erfüllen. Das müssen wir dringend ändern, indem mehr Kollegen eingestellt werden. Das tut allen gut."

  • Mustafa Kelesoglu

    Randstad, Betriebsrat

    "Wir brauchen Planungssicherheit. Unsere Familien wollen wissen, wann wir zuhause sind. Wir brauchen Zeiten, in denen wir auch andere Sachen machen können als arbeiten: zum Beispiel sich für die Gemeinschaft engagieren oder Sport machen. Das muss drin sein. Die Arbeit endet nie. Aber das Leben schon."

  • Amadou Touré

    Stadler, Betriebsrat und VK

    "Wir brauchen endlich mehr Spielräume, sowohl für die Betriebe als auch für die Kollegen. Um das zu erreichen, brauchen wir Betriebsräte Schulungen, damit wir den Herausforderungen gerecht werden können.

Termine

Mär07

07.03.2017

Rentenberatung durch Uwe Hecht

Mai18

18.05.2017

SBV-Forum

Weitere Termine

Pinnwand


  • Lokalseite für Berlin