Meldungen

Das Gasturbinenwerk umarmen:

Berliner Bürgermeister stellen sich gegen Joe Kaeser und demonstrieren für die Siemens-Arbeitsplätze

  • 20.11.2017
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens, Vertrauensleute, Bildergalerie

Gelungener Wochenauftakt: Gut 800 Siemens-Beschäftigte, der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD), seine Stellvertreterin, die Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), die Bundestagsabgeordneten Eva Högl und Swen Schulz (beide SPD) sowie Kolleginnen und Kollegen aus anderen Siemens-Werken und IG Metall-Betrieben umarmten am Montagmittag symbolisch das Gasturbinenwerk – als Zeichen dafür, dass alle Beschäftigten bleiben sollen. Siemens-Chef Joe Kaeser will allein am Standort in Moabit 304 Arbeitsplätze streichen.

mehr...

Siemens: Volldampf gegen Kahlschlag

Dynamowerk: 1.300 Beschäftigte geben eine erste Antwort

  • 17.11.2017
  • ka
  • Aktuelles, Siemens, Betriebsräte/Vertrauensleute, Bildergalerie

Voll war es vor der Siemens-Hauptverwaltung - und laut. Rund 1.300 Beschäftigte demonstrierten am Freitag gegen die Kahlschlagpläne des Vorstandes. Die Stellungnahmen seitens der Betriebsräte, von IG Metall und Berliner Politik waren auch in den Management-Etagen zu hören. Ihr Tenor: Den geplanten Kahlschlag á la Joe Kaeser akzeptieren weder Beschäftigte noch IG Metall und auch nicht die Berliner Politik von CDU bis Linke.

mehr...

Fahrlässige Pläne gefährden Innovationskraft

Siemens will 1.000 Arbeitsplätze in Berlin vernichten

  • 16.11.2017
  • igm
  • Aktuelles, Siemens, Betriebsräte/Vertrauensleute

Im Gasturbinenwerk will Siemens 300 Arbeitsplätze abbauen. Im Dynamowerk will der Konzern die gesamte Fertigung mit 700 Beschäftigten dichtmachen. Nur das Engineering soll bleiben. Diesen Kahlschlag werden Beschäftigte, Betriebsräte und IG Metall mit allen Mitteln bekämpfen.

mehr...

IG Metall Jugend Berlin

Facebook: Der Dornröschenschlaf hat ein Ende!

  • 16.11.2017
  • sist
  • Aktuelles, Jugend

Die IG Metall Jugend Berlin war auch schon früher auf Facebook aktiv. Allerdings sehr sporadisch. Das soll nun ganz anders werden. Ihr werdet sehen.

mehr...

Für Berliner Standorte, für Investitionen in die Zukunft

Tarifrunde: Berliner Beschäftigte bekräftigen Forderungen

  • 15.11.2017
  • ka
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif 2018, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

350 kampfbereite Beschäftigte vor dem Tagungshotel, drinnen der erste Schlagabtausch zwischen IG Metall und Arbeitgeberverband. Es geht zur Sache. Mit dabei Berliner Metaller und Metallerinnen aus zahlreichen Betrieben. Besonders von Ledvance und aus dem Dynamowerk rückten viele an. Ihr Tenor: Wir kämpfen für unsere Standorte und unsere Arbeitsplätze.

mehr...

Ehrung 2017

Jubilare: Danke für Eure Solidarität und Treue zur IG Metall

  • 14.11.2017
  • sh
  • Aktuelles, Bildergalerie

Am vergangenen Sonntag ehrte die IG Metall 1.479 Jubilare im Konzertsaal der Universität der Künste. Sie alle sind IG Metall-Mitglieder und das seit 25, 40, 50, 60 und sogar 70 Jahren.

mehr...

220 Beschäftigte bangen um ihre Arbeitsplätze

LEDVANCE: Investor will Berliner Standort schließen

  • 13.11.2017
  • igm
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

LEDVANCE ist erst seit dem 1. März 2017 selbstständig. Und schon vergisst der Investor MLS seine Versprechen. Statt von Deutschland aus für den Weltmarkt zu produzieren, will er nun 1.300 von 2.400 Arbeitsplätze in Deutschland abbauen – davon 220 in Berlin.

mehr...

Landesparteitag der SPD stimmt Siemens-Resolution zu

Siemens: Die Stimmung ist positiv-aggressiv

  • 12.11.2017
  • mn
  • Aktuelles, Siemens, Betriebsräte/Vertrauensleute, Bildergalerie

Auf dem Landesparteitag der SPD waren die Pläne von Siemens Thema. Die Betriebsratsvorsitzenden der Berliner Siemens-Standorte schilderten Politikern ihre Befürchtungen und Klaus Abel, der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Berlin sprach zu den Delegierten. Außerdem stimmten die Delegierten einstimmig einer Resolution zu Siemens zu.

mehr...


Drucken Drucken

Online-Petition

WIR in der IG Metall

  • Jürgen Wolff

    Vertrauenskörperleiter bei GE Power Conversion Berlin „Ich arbeite gerne flexibel, aber nur, wenn ich das will.“Jürgen Wolff Vertrauenskörperleiter bei GE Power Conversion Berlin

    "Ich arbeite gerne flexibel, aber nur, wenn ich das will."

  • Jörg Butzke

    Betriebsratsvorsitzender bei Daimler Group Services Berlin

    "Mir ist die Balance zwischen Beruf und Privatleben wichtig."

  • Bert Bredow

    Vertrauensmann und Mitglied der Vertrauenskörperleitung bei GE in Berlin

    "Flexible Arbeitszeit – Gleitzeit ist für mich wichtig."

  • Doris Lucht

    Betriebsratsvorsitzende in der UAIMG im Unfallkrankenhaus Berlin

    "Schichtarbeit = Einsamkeit, kein Privatleben, hoher Krankenstand"

  • Uwe Heinig

    Betriebsrat und stellvertr. Vertrauenskörperleiter im Siemens Schaltwerk Berlin

    "Wenn wir am Wochenende unsere Familien sehen wollen, brauchen wir gute Regelungen für unsere Schichten.

Pinnwand


  • Lokalseite für Berlin