Handwerk

Höhere Stundenentgelte im Berliner Handwerk

19.01.2023 | Mehr Geld gibt es in verschiedenen Handwerks-Branchen in Berlin seit Jahresbeginn. Im Tischler-Handwerk Berlin, im Elektrohandwerk Berlin-Brandenburg, im Metallhandwerk Berlin-Brandenburg und bei den Parkettverlegern/-innen steigen die Ecklöhne ab Januar 2023.

Foto: AzmanL/iStock

„Für das Elektrohandwerk haben wir in den letzten elf Jahren sehr hohe Entgeltsteigerung verhandelt“, so Burkhard Bildt, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Berlin. „Vor 20 Jahren zählte das Elektrohandwerk noch zu den sehr schlecht bezahlten Bereichen, nun beträgt das Eckentgelt 17,25 Euro je Stunde.“

Im Tischlerhandwerk Berlin wird ab Januar 2023 ein Stunden-Ecklohn von 15,42 Euro gezahlt. Im Jahr 2016 vereinbarte die IG Metall erstmals einen Tarifvertrag für das Berliner Tischlerhandwerk.

Im Kfz-Handwerk liegt das Eck-Entgelt pro Stunde aktuell bei 17,72 Euro. Die Tarifrunde für die Beschäftigten im Kfz-Handwerk startet im Frühjahr 2023.

Im Metallhandwerk Berlin-Brandenburg werden seit Januar 2023 15,61 Euro Stundenentgelt in der Ecke gezahlt, zusätzlich ist eine Leistungszulage in Höhe von 7 Prozent vereinbart.

Parkettleger/-innen bekommen sein Januar 2023 15,95 Euro Ecklohn.

Von: Burkhard Bildt