Betriebsräte/Vertrauensleute

Projekt „Nachhaltige Transformation durch Mitbestimmung“

Maßanfertigung für Betriebsräte

26.04.2023 | Die Transformation industrieller Betriebe ist auch in Berlin in vollem Gange. Das Projekt „Nachhaltige Transformation durch Mitbestimmung“ unterstützt euch als Betriebsräte und Beschäftigte bei der Gestaltung der Transformation und stärkt damit eure Handlungskompetenz.

Befragung: Bitte mitmachen!

Kommunikation – Was können wir besser machen?

26.03.2023 | Wir starten heute mit einer Befragung zum Kommunikations- und Informationsverhalten bei Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern. Auch das Image der IG Metall Berlin interessiert uns. Besonders interessieren uns die Kolleginnen und Kollegen in der Digitalwirtschaft, die sogenannten Tech-Worker. Wir wollen herausfinden, welche Themen sie bewegen und wie wir besser mit ihnen und mit Euch allen kommunizieren können. Wir laden alle Beschäftigten im Organisationsbereich der IG Metall Berlin herzlich ein, teilzunehmen.

4-teilige Seminarreihe für Frauen

"Die Demokratie braucht uns: Frauen gestalten Arbeit!"

20.02.2023 | Frauen engagieren sich im Betrieb, setzen sich für ihre Kolleginnen und Kollegen ein, arbeiten in Gremien mit, verhandeln mit Vorgesetzen und Betriebsleitungen. Doch die Gleichstellung ist noch nicht in allen gesellschaftlichen Feldern erreicht. Dies gilt auch für den Betrieb, dem Ort des Handelns für Betriebsrätinnen, Vertrauensfrauen und Gewerkschafterinnen. Die IG Metall Berlin bietet eine vierteilige Seminarreihe für Frauen, die in vier Modulen verschiedene Methoden kennenlernen und vertiefen. Mehr dazu in der Ausschreibung.

Bosch Service Solutions

Beschäftigte des Bosch-Service-Centers fordern Inflationsausgleichsprämie

20.02.2023 | Das Bosch Service Solution Center in Berlin Charlottenburg gehört zum Bosch Konzern. Wie zwei weitere Standorte in Leipzig und Magdeburg ist auch der Berliner Standort nicht tarifgebunden. Beschäftigte in Service-Centern müssen sehr flexibel sein – und die Arbeitsbedingungen und Bezahlung sind nicht berühmt. Im Servicel-Center von Bosch in Berlin fordern die Beschäftigten jetzt auch eine Inflationsausgleichsprämie. Schließlich müssen auch sie die höheren Preise abfedern. Ein Gespräch mit dem Betriebsratsvorsitzenden Michel Pascal Reilly und der Zweiten Bevollmächtigten Regina Katerndahl.

IAV Berlin

Aktion im Mitmachunternehmen IAV: Beteiligung sichern durch Eintritt in die IG Metall

20.02.2023 | Am 16. Februar haben die Kolleginnen und Kollegen aller fünf deutschen Standorte von IAV bewiesen, dass sie im Mitmachunternehmen IAV und der Mitmachgewerkschaft IG Metall beteiligt werden wollen. Diesmal ging es darum, die Verhandlungen für die Zahlung der steuerfreien Inflationsausgleichprämie zu unterstützen.

22. Angestelltenkonferenz der IG Metall

Zusammen gestalten wir den Wandel!

16.02.2023 | Der Wandel der Industrie zur Informationsökonomie verändert die Bedeutung von „Büroarbeit“ und erfordert neue Arbeitsmethoden. Die Chancen und Herausforderungen, die sich daraus ergeben, wurden von 320 aktiven Metallerinnen und Metallern auf der 22. Angestelltenkonferenz im Februar in Willingen diskutiert. Im Fokus stand dabei das Empowerment der Beschäftigten und die Frage, wie auch in Zukunft die IG Metall vielfältig und wirkmächtig sein kann.

Warnstreik bei CARIAD

Hohe Beteiligung der Beschäftigten beim ersten Warnstreik in der Tarifbewegung von CARIAD

02.02.2023 | Beim ersten Warnstreik in der Firmengeschichte von CARIAD haben 250 Berliner Beschäftigte und 1.200 Beschäftigte in ganz Deutschland sich für ihre Forderungen stark gemacht. Trotz einer leichten Annäherung zuletzt, bleibt das Angebot des Arbeitgebers hinter den Bedingungen bei den anderen Konzernmarken zurück. Zudem gehen die Beschäftigten weiterhin für eine einheitliche Erfolgsbeteiligung auf die Straße.

Mitgliederversammlung Diehl

Auf dem Weg zum betrieblichen Ergänzungstarifvertrag

30.01.2023 | Am 28.Januar trafen sich die Kollegen/-innen des Berliner Standortes der Firma Diehl zur Mitgliederversammlung im IG Metall Haus Berlin. Mit sehr guter Beteiligung haben die Mitglieder einen Forderungsbeschluss für einen betrieblichen Ergänzungstarifvertrag beschlossen.

Wohngeld Antragsfristen

Wohngeld: Diese Entlastungen gibt es seit 1. Januar 2023

27.01.2023 | Fast ein Drittel ihres Einkommens zahlen Mieter/-innen in Deutschland durchschnittlich jeden Monat für Miete und Nebenkosten. Explodieren die Energiepreise wie aktuell in Folge des Kriegs in der Ukraine, stehen viele vor existenziellen Problemen. Seit 1. Januar 2023 haben deutlich mehr Mieterinnen und Mieter Anspruch auf Wohngeld. Damit der Anspruch auf Wohngeld für den Januar 2023 nicht verfällt, muss der Antrag bis zum 31. Januar 2023 bei der Wohngeldstelle eingegangen sein.

PohlCon

Konflikt bei PohlCon verschärft sich: Tarifverhandlung abgebrochen

19.01.2023 | Im Tarifkonflikt um die Forderung nach einem Anerkennungstarifvertrag zur Fläche der Metall- und Elektroindustrie in Berlin hat sich die Lage verhärtet. Am 18. Januar 2023, hat die dritte Verhandlung zum Anerkennungstarifvertrag stattgefunden. Diese Verhandlung sollte sich explizit mit der wirtschaftlichen Bewertung des Unternehmens auseinandersetzen.

35-Stundenwoche

Geschafft: In Schritten zur 35-Stundenwoche bei Bosch in Berlin

18.01.2023 | Endlich ist es soweit: Ab sofort arbeiten die Beschäftigten bei Bosch in Ost-Berlin 37 Stunden pro Woche. Anfang 2025 werden sie dann auch 35 Stunden pro Woche arbeiten: Weniger Arbeit, gleiches Geld. Im Interview berichtet der Betriebsratsvorsitzende David Pfeiffer vom Ergebnis und dem Weg dahin.

Tarifrunde Leiharbeit 2022/23

Mehr Geld für Leihbeschäftigte – jetzt für alle

16.01.2023 | Die Monatsentgelte für Leihbeschäftigte der Entgeltgruppen 3 bis 9 steigen ab April 2023 um 6 Prozent (EG 9) bis 9,25 Prozent (EG 3 und 4). Diesen Tarifabschluss haben die IG Metall und die anderen DGB-Gewerkschaften am Freitagmorgen in der dritten Verhandlungsrunde mit den Leiharbeitgeberverbänden BAP und iGZ erzielt. Ab Januar 2024 steigen die Entgelte dann um weitere 3 Prozent (EG 6 bis 9) bis 3,5 Prozent (EG 3 bis 5).

Aktive Metallerinnen und Metaller

Dorothea Lay bleibt aktiv bei der IG Metall Berlin

22.12.2022 | Letzte Woche war der letzte Arbeitstag von Dorothea Lay. Am 1. Januar 2023 beginnt ihre Rente. Wer Doro kennt, wundert sich, denn sie wirkt deutlich jünger. Schon lange arbeitet die Metallerin aktiv in der IG Metall Berlin mit: im Ortsvorstand, Frauen-Netzwerk, Arbeitskreisen und viel mehr.

PohlCon

Beschäftigte von PohlCon im Warnstreik für den Anerkennungstarifvertrag zur Fläche

13.12.2022 | Am 13. Dezember waren die Beschäftigten von PohlCon zwei Stunden bei eisigen Temperaturen im Warnstreik vor dem Werktor. Die Beschäftigten von PohlCon in Berlin sind stocksauer. Seit 1. Januar 2022 ist der Betrieb nach einem Betriebsübergang nicht mehr tarifgebunden. Im September hatten die Kolleginnen und Kollegen der Tarifkommission bei PohlCon die Forderung nach einem Anerkennungstarifvertrag zur Fläche der Metall- und Elektroindustrie in Berlin beschlossen und sie dem Arbeitgeber überreicht.

Atos

Zusammen für sichere Jobs bei Atos!

13.12.2022 | Am 13. Dezember protestierten mittags bei eisigen Temperaturen mehr als 150 Beschäftigte des französischen IT-Dienstleisters Atos erneut, diesmal mit einer Demonstration durch Adlershof, für sichere Jobs bei Atos und gegen die Folgen der geplanten Aufspaltung in zwei Unternehmen. Mitte Juni 2022 gab es erste Meldungen, dass Atos eine Aufspaltung in zwei voneinander unabhängige börsennotierte Unternehmen plant. Der Konzern soll in zwei Teile zerschlagen werden und in Deutschland sollen mehr als 1.400 Arbeitsplätze abgebaut werden!

After Work Club

Spannende Diskussion über Industriepolitik im After Work Club

08.12.2022 | Der After Work Club von IG Metall und Arbeit und Leben drehte sich am 7. Dezember um die Industriepolitik. Thomas Wagner, Dipl.-Kaufmann und seit mehr als 20 Jahren Berater für wirtschaftliche und strategische Fragen von Betriebsräten, und Nils Kummert, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner in der Kanzlei dka, hatten Damiano Valgolio, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei dka und Abgeordneter für Die Linke im Abgeordnetenhaus Berlin und Jan Otto, den Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Berlin, eingeladen.

Die Demokratie braucht uns!

Neue Seminarreihe für Frauen startet im Mai

30.11.2022 | In vier Modulen können sich Betriebsrätinnen ab Mai 2023 qualifizieren und vernetzen. Es geht um Strategiebildung und Führung, um Konflikte und Lösungsmöglichkeiten, Rhetorik und Präsentationen und den Austausch und Netzwerkbildung. Regina Katerndahl, Zweite Bevollmächtigte der IG Metall Berlin, erklärt im Interview, was das Besondere dieser Reihe ausmacht.

Bildungsprogramm 2023 bei Arbeit und Leben

Jetzt Seminare buchen für 2023!

22.11.2022 | Ab sofort könnt Ihr Eure Seminare für das Jahr 2023 bei Arbeit und Leben buchen! Um die Interessen der Beschäftigten unter den immer komplexer werdenden Bedingungen gut vertreten zu können, braucht es eine Menge Wissen und Kenntnisse. Also sollten sich Neu- und Wiedergewählte rasch fit machen für diese wichtigen und anspruchsvollen Aufgaben.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie - mit Flugblatt

Pilotabschluss in Baden-Württemberg in der Metall- und Elektroindustrie: Entgelte steigen kräftig

18.11.2022 | Durchbruch im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie in der fünften Verhandlungsrunde: Die Tarifvertragsparteien in Baden-Württemberg haben sich in der Nacht auf Freitag in Ludwigsburg nach elf Stunden Verhandlung auf einen Pilotabschluss geeinigt und ein Paket aus dauerhaften Entgeltsteigerungen sowie einer Inflationsausgleichsprämie in zwei Schritten vereinbart: Entgelterhöhung in zwei Stufen: 5,2 Prozent 2023, 3,3 Prozent 2024 und insgesamt 3000 Euro Inflationsausgleichsprämie.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie - mit Bildergalerie

Mehr als 600 Beschäftigte von Mercedes-Benz und Schindler im Warnstreik

17.11.2022 | Um 9.30 Uhr ging es mit mehr als 600 Kolleginnen und Kollegen im Warnstreik vor dem Mercedes-Benz Werk los. Nach einer Warnstreik-Kundgebung vor dem Werk lief der Demozug rund drei Stunden von der Daimlerstraße zunächst zum U-Bahnhof Mariendorf und zurück zum Werk. Kolleginnen und Kollegen von Schindler und Schindler Aufzüge schlossen sich dem Demozug der Mercedes-Beschäftigten an.

Tarifbewegung bei ASML - mit Bildergalerie

600 Beschäftigte von ASML im Warnstreik für einen Tarifvertrag

16.11.2022 | Die Belegschaft des niederländischen Konzerns ASML hat sich vor einigen Monaten auf den Weg für einen Tarifvertrag in der Metall- und Elektroindustrie gemacht. Derzeit laufen die Verhandlungen für ihren IG Metall-Tarifvertrag. Heute waren dafür rund 600 Beschäftigte von ASML im vierstündigen Warnstreik.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Rund 300 Beschäftigte von Biotronik im Warnstreik

16.11.2022 | Für die Beschäftigten von Biotronik SE und Biotronik Corporate Services war es heute der erste Warnstreik in einer Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie. Rund 300 Kolleginnen und Kollegen waren dem Aufruf der IG Metall gefolgt und haben am Mittag die Arbeit niedergelegt. Sie forderten 8 Prozent und zeigten dem Arbeitgeber die Rote Karte.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Zweiter Warnstreik der Beschäftigten von SKF am Morgen - mit Berichterstattung

15.11.2022 | Um 8 Uhr kamen am Dienstagmorgen rund 100 Kolleginnen und Kollegen von SKF vors Werktor zu ihrem zweiten Warnstreik. Nachdem weiterhin kein verhandelbares Angebot der Arbeitgeber vorliegt, machen die Belegschaften in der Metall- und Elektroindustrie in der Tarifrunde weiterhin Druck mit Warnstreiks. Es folgen vier weitere Warnstreiks im Laufe des Tages.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Beschäftigte bei Pierburg und Bosch Sicherheitssysteme am Freitagmorgen im Warnstreik

04.11.2022 | Am Freitagmorgen traten mehr als 180 Beschäftigte von Pierburg und Bosch Sicherheitssysteme in den Warnstreik. Trotz Regen und Kälte war die Stimmung bei den Kolleginnen und Kollegen aufgeheizt. „Wer die Preise kennt, fordert 8 Prozent“, war auch am Freitagmorgen in der Scheringstraße zu hören, wo sich beide Belegschaften zur Kundgebung trafen.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie - mit Bildergalerie und Berichterstattung

Siemens, Siemens Energy und Osram am zweiten Warnstreiktag in Berlin im Staffel-Warnstreik

01.11.2022 | Los ging es um 7.30 Uhr heute Morgen am zweiten Warnstreiktag mit den Beschäftigten des Siemens Schaltwerks, die für eineinhalb Stunden die Arbeit im Warnstreik niederlegten. Es folgten um 7.45 Uhr für eine Stunde die Beschäftigten von Siemens Mobility und der Siemens Niederlassung. Beschäftigte im Siemens Messegerätewerk folgten um 8.45 Uhr. Ab 9.00 Uhr waren die Beschäftigten im Siemens Dynamowerk im Warnstreik.

Unsere Social Media Kanäle