Zwei Prozent mehr Mitglieder in den Betrieben

IG Metall dankt Werberinnen und Werbern

  • 17.12.2016
  • ka
  • Aktuelles, Bildergalerie

2.181 neue Mitglieder! Das gibt viel Schub für 2017. Und ist Verdienst zahlreicher Metaller und Metallerinnen, die mit guten Argumenten und Beharrlichkeit für die Mitgliedschaft geworben haben. Am Freitag sagte der Ortsvorstand ein herzliches „Danke schön“ - mit einem Kabarettabend.

Mit dem traditionellen Kabarettabend zum Jahresende hat sich der Ortsvorstand am vergangenen Freitag bei den Werberinnen und Werbern für ihre Arbeit bedankt. Bis zum 16. Dezember haben die Kolleginnen und Kollegen 2.181 neue Mitglieder davon überzeugt, bei der IG Metall Berlin mitzumachen. Damit ist die Zahl der Mitglieder in den Betrieben um zwei Prozent gewachsen. Dieser Zuwachs ist für die weitere Arbeit der IG Metall sehr wichtig, betonte Irene Schulz, geschäftsführendes Vorstandsmitglied: „Nur mit einer stabilen Mitgliederbasis in den Betrieben kann die IG Metall die Arbeits- und damit Lebensbedingungen der Menschen gut mitgestalten.“ Auch sie bedankte sich für das Engagement.

Unter den Werberinnen und Werben wurde am Freitag ein Preis ausgelost; ein Wochenende an der Ostsee, gestiftet von Kolleginnen und Kollegen von Arbeit und Leben im IG Metall Haus. Gewonnen hat diese Reise Oliver Harms von Hach-Lange.

Der „Hirnschrittmacher des deutschen Kabaretts“ HG Butzko nahm anschließend die Politik aufs Korn und erntete neben großem Gelächter auch viel Beifall.


Drucken Drucken