Aktivenforum 2019:

Impro meets Markernkern

  • 28.10.2019
  • Kathryn Kortmann
  • Aktuelles, Jugend, Betriebsräte/Vertrauensleute

Improvisationstheater, Kamingespräche, kreative Workshops und Karaoke - oder in einem Wort: Aktivenforum. Auf die jungen Metallerinnen und Metaller im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen warten auf dem Aktivenforum Ende November Highlights und Input für die betriebliche und politische Arbeit.

Vom 29.11.-1.12. tauschen sich im im IG Metall-Bildungszentrum am Pichelssee auf dem Aktivenforum 2019 junge Metaller*innen aus, vernetzen sich und arbeiten an Themen und Aktionen. Mit Improvisation mit Methode geht es am am Freitag los, anschließend geht es am Kamin um Themen wie:

  • Unser Bezirk - Besonderheiten und Möglichkeiten
  • Betriebspolitik aktiv gestalten
  • IG Metall Jugend im Wandel

In den zwei Workshophasen am Samstag stehen die Arbeit junger Vertrauensleute, Fairwandel und die Zukunft der (Automobil-)Industrie und das Berufsbildungsgesetz im Vordergrund. Noch kreativer werden dann die Workshops, in denen es um die gezielte Nutzung von Fotografie und Instagram geht und welche kreativen Aktionen sonst noch möglich sind. Jede Menge Spaß versprechen auch Karoke, Bingo, eine Fotobox oder die Kreativwerkstatt, in der die Marke der Jugend BBS entwickelt werden soll.

Außerdem steht am Samstag eine Fish-Bowl-Diskussion mit Klaus Mindrup (SPD) zum Thema Klima und Gewerkschaft – eine ökologische Transformation der Arbeitswelt auf dem Programm. Ein Rückblick auf das vergangene Jahr und ein Ausblick auf die Herausforderung 2020 runden das aktive Wochenende der jungen Metallerinnen und Metaller ab.

Ganz schön spannend also: Plätze gibt es für diejenigen, die sich unter der Seminarnummer Q6001913002 bei Arbeit und Leben anmelden, aulbln@igmetall.de.


Drucken Drucken